Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 2. Dez 2016, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Herz der See
BeitragVerfasst: 11. Aug 2016, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: weiblich
Eine aufdringliche Tinte leitet den Text mit einer Anmerkung ein:
<Umgehend dem Kommandanten und Rottenmeister Torfstich vorzulegen>

Status des Auftrages: Abgebrochen.
Teilnehmende Mitglieder: Dzul Devens (Mitläufer), Daraja Carben (Tagelöhner), Ducane Carben (Tagelöhner), Jon Fischer (Tagelöhner), Aylen Thalindar (Söldner)

Verlauf:
Devens, die Carbens und meine Wenigkeit haben sich zur Abklärung des Auftrages und sonstiger Gegebenheiten mit dem Auftraggeber in einer Spelunke am Hafen getroffen. Dort wurden die Details nach einigem hin und her ausgehandelt bis klar war: es geht um einen Raubzug der besonderen Art. Ziel war ein Wal, der Flask ein Dorn im Auge war. Dazu sollten wir auf sein Schiff mit seiner verbleibenden Crew und ihn mit einer Harpune jagen. Dies sei hier nicht näher ausgeführt, da es ohnehin nicht zu Stande kam.
Am nächsten Tag – der Tag, an dem der Auftrag ausgeführt werden sollte - ist Fischer als Verstärkung hinzugekommen. Vor den Toren Sturmwinds haben sich alle Teilnehmer getroffen, wobei Flask sichtlich angekratzt aufgetaucht ist. Er komme nicht in den Hafen zu seinem Schiff, die Wache habe ein Zutrittsverbot erteilt. Soweit, so gut. Auf seine Idee hin sind wir nach Westfall aufgebrochen, um dort mit einem Floß zum Hafen überzusetzen, um an sein Schiff zu kommen. Beim Grenzübergang haben uns Wachen angehalten, die Devens jedoch mit ruhigem Gemüt davon überzeugen konnte, dass wir nichts Zwielichtiges im Schilde führen. Für die geplante Aktion mussten wir jedoch an ein Floß kommen, das Flask nicht besaß. Dafür haben wir bei einem ihm bekannten Mann an die Türe geklopft, der dieses gegen einen Silberling angeboten hat. Zu dem Handel kam es jedoch nicht; denn eine grüne Sternschnuppe, gefolgt von mehreren anderen fiel mir am nächtlichen Horizont ins Auge und so war ich in Verbindung den jüngsten Ereignissen dazu gezwungen, den Auftrag abzubrechen. Nach einem nahen Einschlag wurde Fischer zum spähen vorgeschickt – zurück kam er mit der Nachricht, dass ein Flüchtlingszug Richtung Elwynn unterwegs war, und das nicht gerade langsam.
Der Entschluss war somit in Stein gemeißelt und Flask nicht gerade glücklich darüber. Wir boten ihm ein sicheres Geleit zurück an, doch bevor er sich entscheiden konnte näherten sich uns Feinde, die glücklicherweise nur menschlich waren.
Sieben Plünderer, die das Chaos in Westfall ausnutzen wollten, griffen an und so haben wir einen Gegenangriff eingeleitet. Besonders herauszustellen sind hierbei Devens und Fischer, die dem ganzen durch glänzende Nahkampffertigkeiten ein relativ zügiges Ende bereitet haben. Ducane Carben jedoch verweigerte jegliche feindliche Aktionen gegen die Räuber, hielt sich am Rande des Geschehens auf und erklärte seinen Rückzug durch die Aussage, dass er „kein Massaker an Tölpeln durchführen will, die uns nicht gewachsen sind“. Meines Erachtens hat er somit Befehlsverweigerung begangen, was ich nicht nur negativ im Bericht erwähnen möchte, sondern sich auch im Sold erkenntlich zeigen wird. (Die ‚Belohnung‘ entschädigt übrigens ausschließlich den Sold der beteiligten Mitglieder, der Rest wird selbstverständlich an Flask zurückgehen.)
Nachdem alle Räuber beseitigt wurden oder geflüchtet sind, haben auch wir den Rückzug Richtung Sturmwind angetreten. Grüne Lichter waren überall zu sehen, und die Erde bebte beim Verlassen des Landes. Flüchtlinge drängten sich nach Elwynn und redeten von „Feuer überall“ und sämtlichen „Einschlägen“, die an der Küste oder der Späherkuppe lokalisiert wurden.
In Elwynn ist uns eine Kavallerieeinheit mit den Bannern Sturmwinds entgegen gekommen, auf dem Weg nach Westfall. Auch in Sturmwind sind viele Flüchtlinge.

Abschlussbemerkung:
Die Lage ist ernst – die grünen Lichter sind keine Irrlichter und ganz sicher nur Vorboten auf das, was kommen mag.
Ich möchte noch einmal Devens und Fischer hervorheben, die sich hervorragend im Kampf geschlagen haben. Auch, wenn Devens sicher noch einiges zu lernen hat, was den Umgang mit dem Auftraggeber angeht.
Ducane Carben hingegen widersetzte sich dem eindeutigen Befehl und zog es vor, sich moralischen Bedenken hinzugeben, während seine Kameraden immer noch im Kampf waren.

Ich übernehme volle Verantwortung für den Abbruch des Auftrages, da mir der Auftrag zum diesem Zeitpunkt unmöglich und auch unnötig erscheint, zumal es den Ruf des Dämmersturms geschädigt hätte, sich bei einem Zutrittsverbot in den Hafen zu schmuggeln, nur um einen Wal zu erlegen.
Bei Rückfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.


Aylen Thalindar (Anm.: verzichtet auf den Sold, da der Auftrag nicht erfolgreich war.)
Dzul Devens – 4 Goldmünzen
Daraja Carben – 4 Goldmünzen
Ducane Carben – 20 Silbermünzen
Jon Fischer – 1 Goldmünze


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker