Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 7. Dez 2016, 15:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Einsatzbericht Ödland
BeitragVerfasst: 11. Mär 2016, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Auftragszeitpunkt: 26. / 27. des zweiten Monats
Ausführende: Phaeron Pfannenschwinger (Tagelöhner), James Barker (Tagelöhner), Finnje Freitag (Mitläufer), Kathlyn Lawley (Mitläufer), Iris Theane (Rottenmeister)
Ausgaben: ---
Sold: Phaeron Pfannenschwinger - 1 Goldmünze; James Barker - 1 Goldmünze; Finnje Freitag - 4 Goldmünzen; Kathlyn Lawley - 4 Goldmünzen; Iris Theane - 30 Goldmünzen.
Verbliebene Mittel: 960 Goldmünzen
Empfohlene Auszeichnungen: Siegmarke für die Teilnehmer Phaeron Pfannenschwinger, James Barker, Finnje Freitag, Kathlyn Lawley
Anmerkungen: Vorschlag der Beförderung von Phaeron Pfannenschwinger und James Barker zum Mitläufer

Die Einsatzgruppe traf sich zum 26. des Monats am Flugplatz zu Eisenschmiede. Miss Turbostich steuerte die dämmersturmeigne Transportmaschine sicher nach Luntenbrand. Obwohl der Flug von Turbulenzen verschont blieb litten einige Teilnehmer unter der Art Reise. Die wenigen Stunden könnten dennoch zu einer ersten kurzen Einführung bezüglich der Missionsziele sowie der Rahmenbedingungen genutzt werden.

Nach der Ankunft in Luntenbrand wurde der Trupp von der Kontaktperson ad Kadif’s empfangen, der die Führung der Gruppe durch die lebensfeindliche Witterung des Ödandes bis zu der ursprünglichen Siedlung übernahm. Als weiteres Transportmittel wurde ein motorisiertes Goblinvehikel gewählt - wobei die erneute Wahl dieser unkonventionellen Fortbewegung zwar auf wenig Begeisterung stieß, letztlich jedoch als zügigste Variante anerkannt wurde. Der einzigen Zwischenfall der Reise ereignete sich Nahe der Weltenbrechernarbe, als einige noch immer ruhelose Erdelementare den Konvoi attackierten. Ein derartiges Ereignis wurde von Mister Rashiraz jedoch vorausgesehen - und entsprechend übernahm der Trupp den Gegenbeschuss mittels des mitgeführten Granatenwerfers um dem Fahrzeugführer weiterhin die alleinige Konzentration auf das Vehikel zu erlauben. Die Feuerrate konnte durch den reibungslosen Ablauf des Nachladevorgangs angemessen hoch gehalten werden und die übrigen Feindobjekte durch Unterstützungsfeuer ausreichend dezimiert werden.

Etwa eine halbe Meile vor dem Zielpunkt wurde die Rotte hinter einer Felsformation abgesetzt. Seinen Part der Vereinbarung hat Mister Rashiraz dadurch zufriedenstellend erfüllt. Da die Ausgrabungsstätte in vollkommen offenem Gelände lag, wurde der Intervention einige Stunden Observation in wechselnden Wachturnus während der verbliebenen Tagesstunden vorangestellt. Die Planung des Vorgehens erwies sich aufgrund mangelnder Deckungsmöglichkeiten als herausfordernd. Letztendlich wurde eine Überfalltaktik mit schadenseffizienter Ablenkung in Form einer Sprengung nach dem Ausschalten wichtiger strategischer Ziele beschlossen. Die Sprengung wurde von Miss Freitag und Mister Barker vorbereitet, Mister Pfannenschwinger und Miss Lawley fiel die Anfertigung zweckdienlicher Tarnung aus der karg vorhandenen Vegetation zu. Der Trupp bezog nach Einbruch der Dunkelheit Stellung auf den Felsen.

Als erste Ziele wurden auf lange Distanz der mutmaßliche Ausgrabungleiter sowie die Kommunikationsanlage unschädlich gemacht um mögliche Verstärkung auszuschließen wie auch klare Befehlsstrukturen zu unterbinden. Direkt im Anschluss wurden abwechselnd andere Lager mit Brandgeschossen unter Beschuss genommen um das ausbrechende Chaos zu vergrößern. Die Sprengung nahm aufgrund von Materialverschleiß ein wenig Zeit mehr als geplant ein - erlaubte es den aufgeschreckten Truppen wie vorhergesehen sich in loser Formation mit Gegenbeschuss - teils magischen Ursprungs - auf unsere Position zuzubewegen. Unterdrückungsfeuer und hohe Feuerraten die durch die Unterstützung von Mister Pfannenschwinger möglich war, dezimierten die Feindsubjekte jedoch und verlangsamten ihr Vorankommen, bis die Zündung des Sprengsatzes durch Miss Freitag und Mister Barker mit verheerender Wirkung erfolgte. Ein Großteil der anrückenden Gegner wurde im folgenden Geröllrutsch begraben, durch die Explosion aufgeworfene Staubmassen und absolutes Chaos ermöglichten nun die Fortsetzung des Überfallkommandos im Lager. Wachposten, Schützen, Magier wie Arbeiter wurden durch Beschuss, taktischen Sprengstoff und im Falle einiger Fliehender im Nahkampf von Mister Barker ausgeschaltet. Obgleich ich durch einen verirrten Pfeil außer Gefecht gesetzt wurde und Miss Lawley ebenso verwundet wurde, folgte der Rest des Trupps weiterhin zielorientiert dem Plan. Es ist jedoch nicht auszuschließen dass einige Arbeiter dem Massaker dennoch entkommen sind. Dies war allerdings weder Vertragsgegenstand, noch führte es zu Nachteilen. Der Schluss liegt nahe, dass die Arbeiter nicht der Akademie zugehörig waren, sondern es sich um Tagelöhner aus Luntenbrand handelte.

Nach der Sicherung der Ausgrabungsstätte wurden die Verwundeten in den Ruinen durch Mister Pfannenschwinger versorgt und die Stellung ereignislos bis zum Eintreffen des zwergischen Auftraggebers gehalten. Diese erwiesen sich als erstaunlich gut vorbereitet und koordiniert, was uns die Rückreise über eine eingetroffene Flugmaschine nach Loch Modan, sowie die sofortige Weiterbehandlung der Verletzungen in Thelsamar gestattete.

Der Auftrag wurde entsprechend zur Zufriedenheit des Auftraggebers abgeschlossen. Für ihre koordinierten Leistungen, die den weitestgehend reibungsfreien Ablauf gewährleisteten werden die Einsatzteilnehmer Finnje Freitag, Kathlyn Lawley, Phaeron Pfannenschwinger und James Barker für die Auszeichnung mit der Siegmarke empfohlen.

Gez. I. Theane

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker