Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 01:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
Ehre dem König!

Der Gesuchte ist Anführer einer berüchtigten Banditenbande, die durch Schutzgelderpressung, Raub, Mord und Freiheitsberaubung bekannt wurden. Der Flüchtige wurde laut Zeugenaussagen zuletzt in Westfall gesehen, wo er irgendwo an der Küste sein Versteck hat. Der Gesuchte ist gefährlich, schwer bewaffnet und hat eine Bande kaltblütiger Mörder um sich geschart. Allen Kopfgeldjägern wird daher zur Vorsicht geraten und viel Erfolg.

Ehre seiner Majestät Varian Wyrnn!
gezeichnet: Hauptmann Balthier (Stadtwache Sturmwind)

( Anbei ist eine Zeichnung des gesuchten, langes schwarzes Haar, vernarbtes Gesicht das linke Auge fehlt und kein Bart )

Vermuteter Schwierigkeitsgrad: Mittel
Einsatz verfügbar ab folgendem Rang: Tagelöhner
Anzahl: 3-4 Anhänger des Dämmersturms
Belohnung: 80 Goldmünzen
Marken: 40
Auftraggeber: Wache von Sturmwind
Vermuteter Zeitaufwand: Kurz (1- 2 Spielsitzung)
Geplanter Termin: Freitag, den 26.12.2014

Missionsziel: Den Gesuchten tot oder lebendig der Wache übergeben


Telnehmerliste:

Loras Grauwind
Harad ad-Kadif
Alarten Wolfton
Ian Falkner

Reserve:
Iris Theane


Zuletzt geändert von Bragnin am 26. Dez 2014, 14:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 01:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 94
Geschlecht: männlich
*Loras setzt seine Unterschrift unter den Auftrag*

Grauwind

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 01:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
<Harad kratzt seine Unterschrift an den Aushang.>

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 25. Dez 2014, 14:32 
Offline

Registriert: 10.2014
Beiträge: 20
Geschlecht: nicht angegeben
*fröhlich-fidel windet sich die Unterschrift Alarten Wolftons auf dem Zettel. Sogar seine Schrift entbehrt nicht jeglicher Arroganz*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 26. Dez 2014, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Ian's Unterschrift findet sich neben einem rußverschmierten Abdruck auf dem Wisch. "Falkner"

Weiter unten in der Reserve kann man das schnörkellose Signum der Scharfschützin finden. "I. Theane"

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt
BeitragVerfasst: 27. Dez 2014, 06:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
<Harad hat diesen Brief offenbar in Zusammenarbeit mit einem Schreiber und Übersetzer angefertigt.>

Zitat:
Bericht der Kopfgeldjad auf Daniel "Klingenbiss" Schmidt

Teilnehmer: Harad ad-Kadif (Söldner), Ian Samual Falkner (Söldner), Loras Grauwind (Söldner), Alarten Wolfton (Tagelöhner)

Die Gruppe brach am sechsundzwanzigsten Tag des zwölften Monats in den Morgenstunden auf. Alle Einsatzteilnehmer erreichten den Treffpunkt pünktlich. Die Zielperson wurde den Informationen nach in Westfall vermutet. Elwynn konnte ohne Zwischenfälle durchquert werden.

Wichtige Anmerkung: Alarten Wolfton ist ein freches, respektloses Arschloch. Er sollte bestraft werden.

In Westfall stieß die Gruppe auf Wegelagerer die nach einem kurzen, aber heftigen Gefecht vernichtet werden konnten. Loras Grauwind und Alarten Wolfton (Arschloch), setzten sich eigenmächtig von der Gruppe ab und erlitten hier bereits einige Verletzungen. Falkner und Harad ad-Kadif zogen sich von der Straße zurück und konnten dem Feind mit ergänzender Zusammenarbeit nach und nach vernichten. Ad-Kadif gelang es auch den letzten Überlebenden an seiner Flucht zu hindern.

Wichtige Anmerkung: Der Flüchtling wollte sich mit einer Giftdosis umbringen. Auch hier war es Harad ad-Kadif, der ihm den Finger in den Rachen rammte, um dies zu verhindern.

Wichtige Anmerkung: Alarten Wolfton ist ein Idiot.

Es stellte sich heraus, dass die Wegelagerer Teil der Banditenbande des gesuchten Kopfes Daniel Schmidt waren. Der Überlebende lieferte der Gruppe wichtige Informationen über den Aufenthaltsort der Zielperson. Besagter Überlebender wurde mitgenommen. Nach mehreren Stunden Fußmarsch durch die Einöde zur Position Schmidts, traf die Gruppe auf einen Trupp fremder Söldner in schwerer Rüstung. Ihre Wappenröcke zeigten rotes Federvieh auf schwarzem Grund. Man erkannte, dass sich der gesuchte Kopf bereits im Besitz dieser Söldner befand.

Wichtige Anmerkung: Loras Grauwind und Alarten Wolfton (Arschlochtrotteltagelöhnerhurensohn) haben hier bereits versuchen wollen, die fremden Söldner zu attackieren; davon konnten sie im letzten Moment durch Falkner und ad-Kadif abgebracht werden, die durch ihre gesunde Auffassungsgabe und ihr taktisches Geschick ohnehin maßgeblich zum Erfolg der Mission beigetragen haben.

Wichtige Anmerkung: Alarten Wolfton ist wie Herpes. Er nervt. Und er stinkt.

Wichtige Anmerkung: Alarten Wolfton lutscht Schwänze in der Hölle.

Die Gruppe beschloss Abstand von der Straße zu nehmen und den Söldnern bei ihrer Weiterreise einen Hinterhalt zu legen, um den Kopf zu erbeuten. Der Gefangene wurde derweil entsorgt. Es wurde in einer kleinen Baumgruppe Stellung bezogen. Wolfton (Der Hurensohn) im Geäst sollte den Feind unter Beschuss nehmen; der Rest die dann näherkommenden Eisenträger überfallen. Wolftons einleitende Schüsse waren allerdings so lausig, dass er im anschließenden Abwehrfeuer der erfahrenen Kopfgeldjäger vom Baum gefickt gefegt wurde. (HAHA!)
Dann brach die Hölle los. In einem wilden Feuergefecht konnte Ad-Kadif einen der feindlichen Schützen aus der Deckung heraus, mit der Feuerwaffe Wolftons, niederstrecken und den Feind so nach- und nach zum Näherkommen zwingen. Im Nahkampf erschlugen Grauwind und Falkner den Anführer der Söldnertruppe; ad-Kadif arbeitete sich mit Wurfmessern durch die Reihen des Feindes. Das geschickte Manövrieren in der Deckung verschaffte der Einsatzgruppe des Dämmersturms Zeit; doch die brutalen, elitären, zwei Meter hohen, plattengepanzerten Kopfgeldjäger nahmen erst Grauwind auseinander - und erwischten dann Falkner so schwer, dass er nicht wieder aufstand.

Als letztes kampffähiges Einsatzmitglied verschwand ad-Kadif wie ein Schatten im Dickicht; eilte hinter einige Heuballen und wurde nur gesehen, wenn fürchterliche Messer flogen und einem nach dem anderen die Kehle zerschnitten. In diesem ständigen Hin- und her, weiter draußen auf einer verlassenen Weide, tötete Harad die übrigen Söldner und besiegelte somit den Erfolg der Mission. Die schwer Verletzten wurden in einer nahe gelegenen Farm untergebracht, nachdem Harad sie, noch kampfesmüde, eine halbe Meile durch die Ödnis geschleppt hatte. Der Kopf wurde erbeutet und der Wache übergeben. Der tote Loras Grauwind wurde in die Krypta in Sturmwind überführt, um vom Dämmersturm standesgemäß beerdigt zu werden.

Wichtige Anmerkung: Wolfton hat geweint, wie ein Mädchen.


Soldverteilung

Harad ad-Kadif: 44 Goldstücke, 90 Silbermünzen, 22 Marken

Ian Samual Falkner: 35 Goldstücke, 17 Marken

Loras Grauwind: Im Kampf gefallen.

Alarten Wolfton: 10 Silbermünzen, 1 Marke


Abschlussbemerkung: Harad ad-Kadif wird aufgrund seiner errettenden Kampfkünste, seiner Unnachgiebigkeit und seines Heldenmutes für das Stahlkreuz vorgeschlagen. Ian Samual Falkner hat hart gekämpft und zusammen mit ad-Kadif den erfolgreichen Verlauf der Mission bestimmt, daher ist er zumindest mit einem Scharmützeltaler zu belohnen. Alarten Wolfton hat die Mission durch sein egoistisches Handeln gefährdet; er weiß nicht, wie eine Befehlskette funktioniert und ist in jedeweder Hinsicht ein minderwertiger Trottel mit Fußpilz, der keinerlei Pflichtgefühl und keinerlei Respekt für seine Befehlshaber zeigen kann. Er hat Befehle missachtet. und tierisch genervt, wir sollten ihn im Kanal ertränken. Grauwinds Tod wird bedauert.

Dem Sturm entgegen,

Krexx Winkelhuzz,
im Auftrag von:
Harad ad-Kadif

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker