Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 7. Apr 2014, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Bürger der Allianz,

Eisenschmiede fahndet nach dem technophilen Wahnsinnigen Dimitri Raskohl und seiner Bande aus terroristischen Tüftlern. Sie haben sich des massiven Diebstahls hochwertiger Gerätschaften aus den Depots der Streitmächte Dun Moroghs und Neu-Tüftlerstadt strafbar gemacht und sind für die Überfälle auf mehrere Handelskarawanen im Sumpfland verantwortlich. Dort wurden sie zuletzt gesehen. Sie befinden sich im Besitz moderner Waffen und wären theoretisch dazu in der Lage, größeres Kriegsgerät mit den entwendeten Bauteilen zu konstruieren. Wer mutig genug ist, Raskohl aufzuspüren und tot oder lebendig der Wache von Eisenschmiede auszuliefern soll großzügig entlohnt werden!

<Darunter prangt die Zeichnung eines hässlichen Gnoms zwischen mehreren, unheimlich anmutenden mechanischen Foltermaschinen.>

Auftrag: Auslieferung von Dimitri Raskohl, tot oder lebendig
Vermuteter Schwierigkeitsgrad: Schwer
Einsatz verfügbar ab folgendem Rang: Tagelöhner
Anzahl: 3-5 Anhänger des Dämmersturms
Belohnung: 150 Goldmünzen
Marken: 50 Marken
Auftraggeber: Wache von Eisenschmiede
Vermuteter Zeitaufwand: Normal (3-5 Spielsitzungen)
Geplanter Termin: 15.4.


Teilnehmerliste:

Rarnulf Rotglut
Iris Theane
Klaruz
BBT
Salem

Reserve:

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 10. Apr 2014, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Der Name "Rarnulf Rotglut" prangt in Runenschrift auf der Teilnehmerliste.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 11. Apr 2014, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
<Auch Iris hat sich eingetragen.>

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 12. Apr 2014, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
*Klaruz blickt auf das Pergament und würde mit einem Kohlestift unterschreiben, dahinter würde er ein kleines Loch mit seinem Glimmstängel hineinbrennen*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 15. Apr 2014, 18:09 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 38
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
<Beorn nimmt den Kohlenstift und schreibt BBT unter den Aushang.>


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 17. Apr 2014, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2014
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
< In klarer schnörkelloser Schrift sollte auch noch ein fünfter Name auf das Pergament geschrieben werden. >

Salem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 19. Apr 2014, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
*Ivan hat unauffällig Sergeis Namen der Reserve hinzugefügt...*

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: "Kopfgeld auf Dimitri Raskohl"
BeitragVerfasst: 25. Apr 2014, 01:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Abschlussbericht
Der Trupp zog gen Sumpfland unter wiedrigen Bedingungen. Ein Schneesturm hatte Dun Morogh im Griff. So passierte was passieren musste, und alle ausser Iris wurden unter eine Lawine begraben. Zum Gück konnte Iris alle retten und so zog der Trupp weiter bis zum Nordtoraußenposten. Dort legte der Trupp für den Abend eine Rast ein.

Am Posten machte der Trupp bekanntschaft mit einer Truppe Söldner die sich schlicht "Die Einheit" nannten. Selbige schmückten sich mit den Federn des Dämmersturm.
Desweiteren wurde dort ein Gnom angetroffen, welcher Metallschrott nach Menethil bringen wollte. Der Trupp machte von beiden gebrauch und eskortierte den Gnom nach Menethil. Für etwaige Schlachten wurde kurzerhand die Einheit zwangsrekrutiert.

Des Weg nach Menethil verlief bis auf kleine Scharmützlich mit Murlocs ohne Probleme. Dort angekommen quartiere sich der Bund in der ortsansäßigen Taverne ein. Dort erfuhr man von einem Treffen der Gnome. Der Trupp wollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.

So geschah es, dass der Trupp das Treffen der drei Gnome beobachtete. Leider artete dieses Treffen in eine Handfeste Tavernenzerstörungsmassenorgie aus. Dabei wurde der Händler-Gnom von Nordtoraußenposten tödlich verwundet. Klaruz versuchte zu retten was zu retten ist, doch erfolglos. Beorn, Iris und meine Wenigkeit hielten die Gnome von der Flucht ab. Nach einer schnellen Vernehmung erfuhren wir vom Lagerposten des Gesuchten Raskohl. Desweiteren erfuhren wir, dass der Gnom einen Dampfpanzer zusammenbaute um damit einen Krieg vom Zaun zu brechen.
Nach Koorperation mit den ansäßigen Wachen, wurde dem Trupp eine Kanone gestellt. Nach einer Nacht Ruhe zogen wir los.

Der Feindesposten gestaltete sich als ein Zusammenschluß dreier Lager. Erneut wurde "die Einheit" zwangsrekrutiert, stellte sich doch ihre Bewaffnung in Form eines experimentellen Granatenwerfer als nützlich heraus.
So geschah es, dass die Einheit das rechte Lager übernahm, wärend Iris zusammen mit Beorn das mittlere und Klaruz das linke Lager beschossen. Die beiden äußeren Lager waren schnell gesäubert und man widmete sich den Dampfpanzer, welcher den Beschuss erwiederte. Durch einen geschickten Wurf von Klaruz gelang es dem Sturm die Überhand über den Panzer zu gewinnen. Die geworfende Dynamitstange wurde zielsicher auf eine Schwachstelle des Panzer gelenkt und erzielte krittischen Schaden. Iris zusammen mit Beorn erreichten mit der Kanone mittlere Schäden wohingegen die Einheit eher als Ablenkung dienten.
Nach einem Scharmützel, bei dem einige Einheiten der Einheit starben, und unter schwindener Munition sah ich mich gezwungen in die Schlacht einzugreifen. Mit einem beherzten Angriff gelang es mir den zuvor geschwächten Heck des Panzers zu zerstören und dank Fortbruch wurde der Panzer in Hand um drehen in seine Bestandteile zerlegt. Die restliche Besatzung wurde zielsicher zu Nichte gemacht.

Die Einheit zog sich aufgrund der Verluste zurück. Selbige werden nach der ersten richtigen Kampferfahrung wohl genug haben und keine größere Rolle spielen. Die Gefahr des weiteren Fremdschmücken halte ich für gering. Der Sturm zog gen Menethil um ihr Proviant aufzufüllen, das Kopfgeld einzuholen und dann nach Eisenschmiede abzuziehn.

Fazit:
Der Einsatz wurde ohne Schäden auf Seiten des Dämmersturms erfolgreich abgeschlossen.

Sold:
Klaruz - 1 Gold / 15 Marken
Klaruz hat sich als Sprengstoffexperte herausgestellt. Dank seinem gezielten Wurf war der erste Angriff auf den Panzer ein krittischer Erfolg. Er wird dafür für eine Auszeichnung vorgeschlagen, welche im Bezug auf sein Können mit Sprengstoff verliehen werden sollte

Beorn - 10 Silber / keine Marken
Beorn stellt sich als unbekanntes Risiko dar. Zwar Befehle folgend, zeigt er jedoch keinerlei Fähigkeit in einer Einheit zu arbeiten. Desweiteren kann er in keinen Dialog treten, sucht Streit an jeder Stelle und vertritt den Dämmersturm in eine Art und Weise die seines gleichen sucht, im negativen Sinne. Daher kriegt er die niedrigste Besoldung. Desweiteren wird vorgeschlagen ihn unter besondere Beobachtung zu stecken und ggf. von den Einheiten auszuschließen.

Iris - 40 Gold / 15 Marken
Iris punktet wie gewöhnlich mit überdurchschnittliche Leistung. Zielsicher traft sie die Gegner auch in dem gepanzerten Gefährt. Ausserordentliche Leistung blieben bei diesem Einsatz jedoch aus.

Rarnulf - 108 Gold und 90 Silber / 20 Marken
Fortbruch erwies sich als gewaltiger als gedacht. Die Axt ist im Gesamten leicht zu handhaben, aber ihre Wirkung ist um ein vielfaches gewaltiger als die einer normalen Streitaxt. Der Dampfpanzer war kein Gegner für Sie. Ich frage mich, was ich noch damit anstellen kann.

gez. Rarnulf Rotglut

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker