Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 9. Dez 2016, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Söldner des Dämmersturms,

uns erreichte ein Auftrag aus Loch Modan. Im Auftrag der Forscherliga sollen aus einer Ausgrabungsstätte einige antike Maschinenteile von archäologischen Wert geborgen werden, die nach einem kürzlichen Zwischenfall zurückgelassen wurden. Nach einem nicht selbst verursachten Einsturz vermutet der Auftraggeber in den unterirdischen Ruinen das Fremdeinwirken von Troggs und möchte daher auf die Hilfe bewaffneter Einheiten zurückgreifen um die eigenen Mitglieder nicht zu gefährden.

Vermuteter Schwierigkeitsgrad: Leicht
Einsatz verfügbar ab folgendem Rang: Tagelöhner
Maximale Anzahl: 3 Mitglieder des Dämmersturms
Belohnung: 15 Goldmünzen
Marken: 10
Auftraggeber: Forscherliga

Missionsziel: Bergung der Maschinenteile


Teilnehmerliste:
Jason Robards
Azkima Blitzschlag
Isirion Grünauge

Reserve:
Noko v.L.
Percival Schuttenbach

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Zuletzt geändert von Alvrim am 3. Mai 2013, 14:05, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 520
Geschlecht: männlich
Fünf Buchstaben auf der Liste, mit Tinte hastig und unsauber hin gekritzelt:

Jason


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 16. Apr 2013, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 372
Wohnort: Barbarossapfalz
Geschlecht: weiblich
Auch die Unterschrift von Azkima Blitzschlag ist zu finden

_________________
Träume nicht Dein Leben.
Lebe Deinen Traum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 18. Apr 2013, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
<Isirion sieht sich den Aushang an> Ich muss mein Baby ja noch ausprobieren...<schmunzelt und unterzeichnet>

_________________
Dort treffe ich dann meinen Vater,dort treffe ich meine Mutter,meine Schwestern und meine Brüder.Dort treffe ich dann alljene Menschen meiner Ahnenreihe von Beginn an.Sie rufen bereits nach mir,sie bitten mich meinen Platz zwischen ihnen ein zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 22. Apr 2013, 02:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
"Scheint eine nette Abwechslung" <Geschwungen unterschreibt sie für die Reserve> "Noko v.L."

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 27. Apr 2013, 01:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
*Percys Signatur wurde unter "Reserve" verzeichnet.*

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Techniklevel: Antik
BeitragVerfasst: 25. Mai 2013, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 520
Geschlecht: männlich
( Folgender Bericht taucht auf dem Schreibtisch des Kommandanten auf, muss wohl irgendwie untergegangen sein, im Papierkram )

Kommandant Orodaro,

Ich kann einigermaßen zufrieden vom Erfolg der Mission in Loch Modan berichten. Azkima Blitzschlag, Percival Schuttenbach und ich trafen uns bei der Ausgrabungsstätte südöstlich des ehemaligen Sees mit de Zwergen der Forscherliga. Muss gestehen, dass ich mir die Namen unserer Auftraggeber nicht so wirklich gemerkt habe. Zwergennamen klingen für mich immer gleich. Kupferkessel, Blitzschlag. Hat doch meist immer etwas mit Metall, Waffen, Alkohol oder Elementen zu tun. Jedenfalls versuchten wir, weitere Informationen von den Zwergen zu bekommen, doch die beiden Herren von der Forscherliga waren mehr damit beschäftigt, sich bezüglich ihrer Herangehensweise zu streiten. Es war wie bereits im Aushang vermerkt von Troggs die Rede und von einem Einsturz. Zumindest konnten wir die Zwerge dazu bewegen, uns zum Eingang der unterirdischen Ruinen zu bringen. Percival kannte die Zwerge wohl von einem früheren Auftrag. Wir bekamen noch eine ziemlich verworrene Karte der Ruinen, dann zwängten wir uns durch den schmalen Spalt in die Tunnel, natürlich hatten wir Fackeln dabei.

Ich möchte mich hier für die Schreibweise meines Berichts entschuldigen. Hab es nie groß mit Worten und Etikette gehabt. Aber diesmal liegt es auch daran, dass die Mission noch richtig verstörend wurde. Ich will versuchen, die Details einigermaßen gut zu schildern, doch Fakt ist, dass wir drei doch sehr erschüttert waren. Wir begaben uns tiefer in die Tunnel und trafen bald auf eine Gruppe Troggs. Sieben waren es. Ich eröffnete das Feuer, Azkima und Percival stürmten dann in den Nahkampf. Die Troggs hatten keine Chance. Also gingen wir weiter und tiefer im Tunnel trafen wir plötzlich auf Alvrim Everard, Rethorn Lightshadow und Nokomis von Lichtsang. Die Situation wurde verworren, noch immer fallen mir die Worte schwer, die Szenerie zu Papier zu bringen. Fakt ist, dass Azkima überrascht war, die drei auch in der Mine zu sehen. Ich jedoch war mir sicher, dass es sich um eine Illusion handeln musste, um ein Trugbild oder eine Halluzination.

Percival zeigte, dass es hier durchaus keine Trugbilder waren, denn er warf die Fackel gegen Rethorn, die an ihm abprallte. Scheinbar keine bloßen Trugbilder also. Allerdings war ich mir auch ziemlich sicher, dass es nicht wirklich Alvrim, Rethorn und Nokomis sein konnte. Ich hatte Rethorn und Alvrim noch gesehen, in Eisenschmiede. Rethorn war mit irgendeiner Bastelei beschäftigt und waren sollten die drei in der Ruine sein? Wie sollten sie es vor Percival, Azkima und mir denn bitte zu den Ruinen geschafft haben, noch dazu an den Zwergen vorbei? Dann wurde die Lage brenzlich, als Alvrim verkündete, dass man Percival und mich töten wollte und Azkima als Zeugin einfach im Weg war. Percival wohl, weil er "Dinge wusste" und mich, weil ich "nicht aufpassen konnte, was ich sagte". Irgendsowas.

Allerdings war ich mir ziemlich sicher, dass es sich 1. nicht wirklich um Rethorn, Al und Noko handelte und 2. dass Percival und ich keinen Meuchelmord in Eurem Auftrag wert waren. Percival ist zwar länger dabei, dennoch glaube ich nicht, dass es Dinge gibt, die wir erfahren könnten und die einen Mord an uns rechtfertigen würden. Und ich? Ich bin Tagelöhner, reisse zwar gern die Klappe auf, aber bisher habe ich - meiner Meinung nach - gute Arbeit geleistet. Also eröffnete ich das Feuer. Es kam zum Kampf. Percival war der erste, der von Alvrim und Rethorn getötet wurde. Danach erstach Nokomis Azkima. Das Geschehen kam mir völlig real vor. Ich hatte Azkima noch zugerufen, abzuhauen, während ich die drei aufhielt. Nokomis war jedoch schneller und tötete Azkima, ehe sie reagieren konnte. Ich selber wollte nicht fliehen. Zum einen hielt ich es für schwierig, Alvrim und Nokomis davon laufen zu können, zum anderen... wollte ich meine Kameraden auch nicht tot zurück lassen. Ich war mir zwar nicht mehr sooo sicher, dass es sich hier um ein Trugbild oder um Magie handelte, doch ich hoffte irgendwie, alles würde sich zum Guten wenden, wenn ich es irgendwie schaffte, Alvrim, Noko und Rethorn zu besiegen. Tatsächlich schaffte ich es, Alvrim zu töten, ehe Rethorn mir seinen Zweihänder in den Magen trieb und alles schwarz wurde.

Dann wachten Percival, Azkima und ich in einer Kammer auf, bei einer Maschine. Die beiden Zwerge von der Forscherliga waren auch da. Wir waren gesund und munter, aber auch sehr verstört. Von Alvrim, Rethorn und Nokomis war nichts zu sehen. Es musste wohl ein Verteidigungsmechanismus dieser seltsamen Maschine gewesen sein. Laut den Zwergen waren wir 2 Tage fort gewesen. Sie hätten uns dann irgendwo leblos liegend gefunden, aber atmend. Diese Maschine hatte uns täuschend echte Dinge in den Kopf gepflanzt, hatte absolut alles gewusst, was es zu wissen gab. Zumindest war die Mission erfüllt. Wir verpissten uns schleunigst aus der unterirdischen Ruine. Die Sache war sehr verstörend gewesen. Draussen trafen wir überraschend auf Alvrim, der sich natürlich Sorgen gemacht hatte, weil ein Großteil seiner Rotte bei einer "Routine-Mission" verschwand. Wir schilderten ihm alles und gingen in Thelsamar einen trinken. Nach so einer - verzeiht mir! - verdammten Scheiße ist Alkohol genau das, was man braucht um sich wieder etwas zu fassen und zu beruhigen.

Ich ende meinen Bericht mit der dringenden Bitte, mich auf meine Fehler aufmerksam zu machen und lieber zu feuern, bevor wirklich einmal ein Mord unter Kameraden nötig ist. Ja, es war nur eine ausgefeilte Illusion einer verfickten Maschine, aber ehrlich gesagt ist der Gedanke, gegen Kameraden und Freude kämpfen zu müssen erschreckend. Habe auf meinen Jahren auf See viel Mist erlebt, aber diese Mission lässt selbst das übelste Seemannsgarn alt aussehen.

Dem Sturm entgegen

Jason Robards


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker