Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Die Firma dankt für Lob und Anmerkungen. Das ist nett und foll kuhl.

Um direkt auf die Frage einzugehen, welche da gestellt wurde: Nein, sie ist nicht sesshaft in Travellers Bay (Küstenregion Hinterlande) und auch kein IC Teil des ganzen Projektes, sondern lediglich ein OOC Twink. Koladia ist kein sesshafter Charakter, sondern Reisende ihr ganzes Leben lang schon. Sie braucht stets einen guten Grund um länger irgendwo zu verweilen. Ist ein solcher Grund nicht gegeben, verschwindet der Charakter von der bildfläche, so schnell wie er gekommen war.
Das heißt: Schon übermorgen könnte sie unter deinem Bett hausieren und sich als Staubmaus tarnen :D

Ansonsten geht es mir nicht darum ein Konzept nun auf biegen und brechen durchzuprügeln. Ich versuche nur mein Glück, und sollte es mir missglücken, so bricht es mir unter keinen Umständen einen Zacken aus der Krone. Ich habe einen durchaus entspannten Blickwinkel auf die Konzepierung von Halbelfen, und sehe sie als kleineres Übel an, aber auch nur wenn man es richtig angeht.

Bevor ich den "Absenden" Button betätigte, war ich mir durchaus im Klaren darüber das ich wie gewohnt auf "Ablehnung" und diverse "Bedenken" stoßen werde. Ich wusste das man Exoten so gering wie möglich hält, vielleicht auch am besten gar nicht reinlässt und das es unter den Magier Charakteren einen Aufnahmestop gibt, weil die Reihen gesättigt sind. Alle oben genannten Gründe die gegen eine Aufnahme sprechen sind für mich persönlich plausibel und nachvollziehbar. Besonders das Argument, den Ruf der Gilde zu wahren. Ich persönlich kriege nämlich auch jedes Mal einen halben Herzinfarkt, sobald ich nur irgendwie " Halbelf" im Flag erspähe, mir dann vorsichtig das Flag ansehe und meistens danach anfange zu weinen und mich überhaupt gar nicht wunder, das ich persönlich im RP selten noch Fuß fassen kann mit diesem Konzept.

Sollte der Aspekt mit der Magie jedoch solch ein Dorn im Auge sein, trotz das ich eigenhändig die Anwendungsmöglichkeiten auf meine eigene Weise stark ins Nirvana reduziere, so hätte ich dahingehend einen Vorschlag, welcher zu mindestens diesen Bereich entschärft: Man erteilt Koladia ein Magieverbot.
Weshalb könnte man dies tun? Nun...neben ihrem exentrischen Wesenszug, könnte man sie als unberechenbar einstufen lassen. Es ist nicht zu verleugnen das sie auf den einen, oder anderen etwas..."wahnsinnig" wirkt. Ein kontrollierter Wahnsinn, aber nur sie selber weiß im Grunde genommen wie kontrolliert sie sich selbst wirklich im Griff hat. Um eine plötzliche Arkane Explosion zu vermeiden inmitten der Meute, weil das ja unheimlich viel Stimmung machen könnte, könnte man ihr durchaus aus solch einem Grund ein Magieverbot erteilen. Und wisst ihr was? Ich würde mir sogar den Arsch drüber ablachen im Off, beim bloßen Gedanken daran wie dümmlich sie aus der Wäsche schaut, wenn sie ein Magieverbot erteilt bekommen würde :D

Nächtlicher Geistesblitz-Edit: Neben einem Magieverbot von Oben fällt mir zusätzlich noch ein, vor allem weil sie einem solchen Befehl schon einmal unterlag - Die eigene Identität in der Öffentlichkeit verschleiern. Damals hieß es nämlich: " Pack die Ohren ein, du schaust aus wie eine Missgeburt!" ...Sehr lovely! <3

LG, eine arkane Partybombe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 03:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Grüß dich,

deine Bewerbung befindet sich - ich sag's nochmal obsoleterweise - in Bearbeitung. Ich denke, die wichtigsten Dinge wurden bereits gesagt. Bei einem weniger exotischen Charakter wäre die Sache hier schnell geklärt. Ich werd's mir überlegen und bitte auch die anderen, ihren Senf dazu abzugeben. Ein Magieverbot für deinen Charakter hätte innerhalb des Dämmersturms relativ wenig Sinn; er macht sich ja die Magiebegabung mancher seiner Anhänger gezielt zunutze. Ein anderer Kritikpunkt, der mir noch auffiel, ist folgende Zeile, die später nochmal indirekt aufgegriffen wird.

Zitat:
Mein Name ist Koladia, und ich bin bereit meine Fertigkeiten der Allianz wieder zur Verfügung zu stellen.


Sie äußert sich dann zwar darüber, dass sie ja nicht unter den regulären Truppen dienen kann, aber ich möchte da (möglichen) Missverständnissen vorbeugen. Der Dämmersturm hat zwar mehrmals im Dienste der Allianz gearbeitet und sogar in den Statuten verankert, dass er nicht offen gegen sie operieren wird; andersherum ist er aber auch keine geheime Gerechtigkeitsliga, die 'zum Wohle der Allianz' arbeitet; genauso wenig, wie ein Haufen edelmütiger Robin Hoods. Eigentlich ist er gerade vielmehr in seine eigenen Dinge verstrickt, als dass er obendrein auch noch für König, Volk und Vaterland in den Krieg ziehen würde. Die Klausel zur Allianz - in den Statuten - bezieht sich vorallem darauf, sie immer wieder als Klienten zu gewinnen und sie sich nicht zum Feind zu machen. Das weiß dein Charakter so erstmal nicht, schätze ich - aber möglicherweise hing das ja auch mit falschen OOC-Vorstellungen zusammen, deswegen stelle ich das hier nochmal klar. Sie würde ihre Dienste dem Dämmersturm, nicht der Allianz zur Verfügung stellen.


Soviel erstmal dazu
Oro


Edit: Die Magiersperre wird um einen Charakter nach oben verschoben, wenn die nächsten Neu- und Wiederaufnahmen geregelt sind. Das wäre also weniger ein Problem.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: weiblich
Das Konzept finde ich eigentlich dufte - es ist zwar etwas besonderes, aber dennoch - meiner Meinung nach - nichts, was unter den Begriff 'special snowflake' fällt. Besonders gefällt mir, dass sie eben vom Charakter her nicht eitel, sondern eher das komplette Gegenteil von dem ist, was man sich unter einer Halbelfe vorstellt; was es unter Umständen noch geeigneter für ein Söldnerkonzept macht.
Wie Fin schon bezüglich des Profils sagte: Es ist außergewöhnlich, aber in einem positiven Sinne. Nahkampf und Magie finde ich mal eine interessante Kombination und das Profil sieht jetzt auch nicht übermäßig stark aus. Zu der Magiesache sei noch gesagt, dass sie ja keine übermäßig starke Magierin ist oder ihren Fokus darauf gelegt hat. Schlechte Erfahrungen mit Halbelfen hat wohl jeder schonmal gesammelt, allerdings finde ich, dass man besonders hier die Vernunft und Kritikfähigkeit schon aus den Texten von Koladia rausliest.

IC kann man nicht wissen, wie die Chars im Sturm auf eine Halbelfe reagieren - was es aber umso interessanter macht. Gerade von solchen Spannungen lebt das RP teilweise auf und man hat was neues, worum man sich zanken kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ich danke für die Erläuterung, um was es sich beim Dämmersturm handelt, und damit bestätigt sich noch einmal meine OOC-Sicht auf die Dinge. Im Aldor Wiki las man schon etwas heraus, hier dann nochmal genauer. Einen Robin Hood Haufen hätte ich nun auch nicht erwartet, bei dem was ich so nebenbei mitbekomme durch Dzul´s Erzählungen. Da der Charakter Drew einmal im Dämmersturm aktiv war, und zwei meiner Charaktere auch mit diesem "Ungetüm" zu tun hatten/haben, weiß ich um die rauen Gegebenheiten des Dämmersturms. Und Drew ist wirklich fürchterlich ungenießbar, wenn der nicht seinen Snickers hatte :D

Im IC weiß der Charakter tatsächlich kaum etwas über den Dämmersturm, bis auf ein paar Erzählungen die man beiläufig in Tavernen aufschnappt, oder bei sonstigen Gesprächsfetzen die man sonst so auffängt. Würde man sie also aufklären, bestünden keinerlei Problematiken.

Ansonsten: Ein klares JA zu Konflikten und mächtig viel Zankerei, denn das ist das Grundnahrungsmittel für dieses Spitzohr.

LG, von einer (mal wieder) kritisch angepullerten Mutti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 111
Wohnort: NRW Recklinghausen
Geschlecht: männlich
Moin auch von mir.

*Kopfkratz* Also ich find es wurde alles an Bedenken ja schon geäußert, aber ich persönlich finde das Konzept in der Truppe von uns eher spannend, als problematisch.
Vorallem wie die Leute das Halbelfchen dann aufnehmen und das drum herum. Demnach habe ich auch nichts dagegen und bin eher dafür.

Von der Bewerbung her habe ich auch keine Bedenken, ausser eben das, was der Chef schon äußerte, was auffiel.

Von dem her wünsche ich dir viel Erfolg und ich hoffe man sieht sich bald IC :D

Gruß Vaeln

_________________
"Man sagt,
am Ende wird alles wieder gut.
Wenn es noch nicht gut ist,
ist es noch nicht das Ende."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 9. Sep 2016, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2016
Beiträge: 11
Geschlecht: männlich
Mahlzeit.

Dann schreibe ich auch mal meine Meinung nieder.
Vorab: Deine Bewerbung ist schön geschrieben. Meiner Meinung nach, findet sich ein wenig zu viel Metawissen außerhalb des Briefes in deiner Bewerbung,
doch wenn man bedenkt, dass du einen Exot ausspielst, sind zusätzliche Informationen doch ganz nützlich, damit man weiß, auf was man sich hier einlässt.
Das Konzept deines risikobereitschaften Charakters gefällt mir sehr. Einzig und allein die Tatsache, dass dein Charakter ein Halbelf ist, stört mich. Aber wie die meisten meiner Vorredner bereits sagten, liegt dies an schlecht ausgespielten Halbelfen deren schier unlogische Anzahl, in Sturmwind ihr Unwesen treiben.
Meiner Meinung nach gehören ausgespielte Konflikte - das sich bei einem Halbelf unter Menschen anbietet - zu den spaßigsten Dingen die Roleplay zu bieten hat. Die Mischung zwischen Magier und Nahkämpfer finde ich auch sehr interessant und ich würde mich - auch wegen den o.g Gründen - freuen, deinen Charakter mal in Aktion zu sehen.
Also auch von mir aus: Keine Einwände.

mfg Alex


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 9. Sep 2016, 15:14 
Offline

Registriert: 01.2016
Beiträge: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Ich mach es einfach kurz, denn eigentlich wurde alles wichtige bereits angesprochen.
Klar, ich fände ein magieloses Konzept dufte - aber die Mischung, die du da ausprobieren möchtest, klingt zumindest spannend und nach etwas Anderem.

Da ich dich mit einem anderen Char, von einem anderen Char kenne, habe ich auch was das RP an sich betrifft keinerlei Bedenken.

-> Aus meiner Sicht bestehen keine Einwände

Grüße
Daraja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 07:56 
Offline

Registriert: 06.2016
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen wünsch ich einmal,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, Bewerbung ist sehr gut geschrieben und gefällt auch mir.
Was mich kurz um auf den Punkt bringt. Da ich dich selbst im RP noch nicht gesehen habe kann ich dazu keine Meinung abgeben, war selbst lange Elfen Spieler daher beäuge ich solche Konzepte immer genauer. :ugeek: Da ich aber schon mit jemandem gesprochen habe, der für dein RP bürgt :P (Nein ich werde keine Namen Preisgeben.) heißt es für mich nur, selbst erleben.
Aber Einwände gäbe es von mir keine.

Soweit so gut.
*Tippt den Hut und wandert davon*

_________________
Jeder geht seinen Weg, nur ist es entscheident, ob man Ihn alleine und gegen den Wind geht oder ob man Ihn zusammen mit anderen Beschreitet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Rekrutierungsgespräch findet heute abend gegen ungefähr 20:00 Uhr statt.

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 14. Sep 2016, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Werde da sein, und ich hoffe das ich den Erwartungen gerecht werden kann.
Weiterhin bin ich für Anregungen und Vorschläge offen, denn man lernt für gewöhnlich nie aus.

LG, und Wassereis für Alle <3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker