Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 2. Dez 2016, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 04:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
<Dieser Brief hat vermutlich schon weitaus bessere Tage erlebt. Das beschriebene Pergament sieht ordentlich durch die Mangel genommen aus, und als wäre das nicht schon bemitleidenswert genug, hat man dieses Schriftstück auch noch künsterlisch mit einer Tittentaube aufgehübscht. Tatsache, eine fragwürdige Taube mit Brüsten, welche obendrein auch noch so anmutet, als müsste sie dringend notgeschlachtet werden. Hätte ein einfaches Siegel es nicht auch getan? Nein, denn Siegel sind für Verlierer! Immerhin wirkt das Schriftbild nicht so verstörend. Sauber geführt mit Feder und Tinte.>

Grüße,

Mein Name ist Koladia, und ich bin bereit meine Fertigkeiten der Allianz wieder zur Verfügung zu stellen. Selbstverständlich erhoffe ich mir beiläufig davon, ziemlich heroisch vor die Hunde zu gehen. Mein größter Traum, wirklich! Natürlich könnte ich es mir mit einem Strick auch unheimlich leicht machen, aber exakt da ist der Haken: Es ist mir zu leicht! Zu plump, lieblos und einfallslos!

Nein, ich bin nicht wahnsinnig.
Das Schlachtfeld als Bühne, genau das was ich jetzt in dieser Zeit brauche. Und welches Schlachtfeld profitiert bitte nicht von tapferen Kandidaten die als Kanonenfutter herhalten?
Bisweilen diente ich der Allianz als Augen, Ohren und Klinge die unerwartet aus dem Schatten schoss. In all meiner Zeit, und ich bin eine gestandene Frau von 55 Jahren, habe ich mich besonders beim verräterischen Syndikatpack des Alterac beliebt gemacht. Wir lieben uns bis auf´s Blut, bis heute...herrlich!

Unter keinem nennenswerten Banner diente ich mit Freuden. So ein Wappen mit Löwenkopf auf der Brust hätte mir sicherlich sehr gut gestanden, allerdings trägt der gebrandmarkte Abschaum so etwas nicht. Als Mischlingsbrut stößt man halt auf reichlich viel Missgunst. Bedauerlich. Ich weine mich bis heute noch deswegen in den Schlaf...vor lachen.

Vielleicht stoße ich unter Eurem Banner auf weniger Missgunst, denn immerhin: Ein totes Halbblut, ist ein gutes Halbblut!

Hochachtungsvoll, und mit dringlichster Sehnsucht nach dem Tod
Koladia

PS: Nein, ich bin NICHT wahnsinnig!

-------------------------------------------------------------------

  • Berufliche Qualifikation


Diese Frau versteht sich gut darin, Leid und Chaos über die Unwissenden herabstürzen zu lassen, welche versuchen der Allianz zu schaden. Sei es als Klinge aus dem Schatten, oder lediglich Auge und Ohr, welche Informationen hortet von hohem Wert. Um ein hohes Ziel zu erreichen scheint ihr fast jedes Mittel recht zu sein. Das zurecht spinnen von Intrigen gehört zu ihrer Lieblingsbeschäftigung, sofern man ihr die Gelegenheit gibt diese Leidenschaft ausleben zu können. Ein gewisser Hang zur Theatralik erweist sich durchaus als nützliche Eigenschaft, um in verschiedene Rollen schlüpfen zu können. Man munkelt, sie wäre sogar der Zauberei mächtig.

  • Lebenslauf


So sehr wie sie verteufelt wird, vermuten die meisten das sie geradewegs aus dem Nether geboren sein muss. Als rastlose Seele zog sie bisweilen stets umher, um in Erfahrung zu bringen, wo ihr Platz als Mischlingsbrut in dieser Welt ist. Ohne wirklichen Erfolg, wie nicht anders zu erwarten! Immerhin ist sie kein weltfremdes Wesen, und erlangte im Laufe der Jahre brüchige Kenntnisse verschiedener Sprachen.

An unterschiedlichen Kampfschauplätzen ließ sie sich minimal blicken als Randerscheinung. Dem Syndikat des Alterac bleibt sie aber wohl gut im Gedächtnis für ihre intriganten Späßchen.
Durch eine herbe Amnesie erinnert sie sich so gut wie gar nicht mehr an jüngste Tage. Unliebsame Persönlichkeiten sagen ihr somit alles erdenklich Schlechte nach. So soll sie einst einmal Abschaum ihresgleichen um sich geschart haben mit noblen Zielen zum Wohle der Allianz. Angeblich soll sie jeden einzelnen davon von der Bildfläche getilgt haben.

Üble Nachrede, Daten die keinen tangieren, denn wer ist sie denn auch schon, so ganz ohne Rang und Namen?

  • Wesen


Als Halbblut ist Koladia es meist gewohnt auf Ablehnung zu stoßen, und wenn die Ablehnung nicht von alleine kommt, dann sorgt sie eigenhändig dafür sich eben unbeliebt zu machen, nur um eine gewisse Distanz zu anderen Persönlichkeiten zu halten. Ein Schutzmechanismus, könnte man sagen, denn gerade nach dem Verlust ihres Sohnes versucht sie soziales Geplänkel weit von sich zu schieben und nur auf das Nötigste zu reduzieren.

Ist man tatsächlich bescheuert genug sie länger als eine Stunde zu ertragen und sich mit ihrer skurrilen Erscheinung auseinander zu setzen, so erweist sie sich vermutlich als treuste Verbündete, welche man im Gefecht an der Seite haben kann. Einen Maulkorb möchte man ihr bei dem hochmütigen Plappermaul dennoch umbinden.

  • Stärken

- Das bescheidene Erbe ihres Blutes, den Hang zur Magie, verschenkt sie nicht gänzlich. Eine wirkliche Meisterin ist sie nicht, aber für ihre Zwecke zieht sie einen geringen Nutzen draus.

- Durch ihre Unscheinbarkeit wird sie von den meisten unterschätzt. Nicht selten bekommt sie oberflächlich einfach den "Die ist bescheuert!" - Stempel aufgedrückt, ehe die Stempeldrücker einen Dolch in ihrem Rücken wiederfinden.

- Neben Agilität, sehr gewandt im Umgang mit Worten, und so manches Mal zeigt sich doch ein Verständnis für Diplomatie.

  • Schwächen

- Ihr Geigenkoffer. Was auch immer sie an diesem verranzten Ding findet, es ist immer und überall in ihrer Nähe. Ist er es nicht, dann sieht Todesschwinge neben ihr wie ein Witz aus.

- Starke Regenfälle. Nicht einmal ein Schirmchen stimmt sie tröstlich.

- Der Wunsch nach dem erlösenden Tod bringt sie oftmals in sehr waghalsige Situationen.

  • OOC


Hallo, isch bin Sarah und bewerbe mich jetzt einfach Mal, damit Dzul der fiddelige Lappen mal Ruhe gibt. (Du bist ein Schmuddellappen mit Herzchen <3)

Ich bin knackige 27 Jahre jung, frisch gebackene Mutter, Auszubildende in der Altenpflege, Veteranin aus Travellers Bay, Kugelfisch im Flundermodus...okay ich denke das reicht. Mich gibt es jedenfalls seit Mitte WotLK hier im Rollenspiel.

Neulich an einem schlüpfrigen Abend, welcher eigentlich gar nicht schlüpfrig war, habe ich aus Spaß an der Freude einfach an einem Miniplot von Fin mitgemacht. Dzul und ein Herr Chuck Norris Zwerg waren mit dabei, und das Ganze fand ich doch sehr unterhaltsam. Anfänglich hatte ich bedenken bei sowas, wegen meinem Sohnemann, aber das lief doch ganz schön rund und unkompliziert. Ich konnte ohne Stress die Raubtierfütterung vornehmen, und kann mich im Grunde glücklich schätzen ein ruhiges Kind auf die Welt geflotscht zu haben.

Zusammen mit Dzul und Alvrim konnte ich sogar für Koladia ein Würfelprofil erstellen, wo ich mir anfänglich ziemlich den Kopf zerbrochen habe, weil ich unter keinen Umständen in die OP Schiene abrutschen wollte, sondern eine gesunde Balance anstrebte zwischen Nahkampf - und Magieaspekt. Mit Dzul konnte ich probeweise das Profil bis an seine Grenzen austesten wo dann gar nichts mehr ging, und ich muss sagen: Sehr, sehr gail!
Ich habs ja eigentlich nicht so mit dem Würfeln, denn bisweilen spielte ich immer mit dem gesunden Menschenverstand und dem Fingerspitzengefühl für Fairness und Spannung. Nachdem ich nun aber einigermaßen in diesem Würfelsystem von hier durchblicke, hab ich richtig bock auf euch.

Zu mindestens bekunde ich mal hiermit mein Interesse für Miniplots, denn die kriege ich sicherlich hin. Wie weiter oben kurz angerissen bin ich nämlich mit einem anderen Charakter in Travellers Bay sesshaft, weswegen ich mir da größere Plots vorerst nicht vorstellen kann.

Ich lasse das mal so stehen und ein Würfelprofil da.
Für Anregungen bin ich offen, man liest sich! <3

Kola: LP20
(N=20+2,F=20-2, Z=20+2)
AP=6; FP=0: MP=4
Attentäter, Kampfmagier, Sturmsoldat, Atleth, Unsichtbarkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Wunderschönen guten Morgen!

Vorab das aller, aller Wichtigste: Yay! Noch eine Mama!

Ansonsten mag ich deinen Schreibstil und der Char klingt unterhaltsam. Desweiteren finde ich es gut, dass du einen etwas älteren Char ausspielst.

Magie&Nahkampf finde ich persönlich schwierig, schließlich sind Magier an sich schon ziemlich krass - aber dadurch, dass ihr euch da schon unterhalten habt bin ich etwas milder gestimmt. Zudem macht mich die "Halbbrut" doch ehrlich gesagt sehr skeptisch. Die Magie lässt mich da mal auf einen Halbelfen schließen und ich muss ehrlich sagen, dass ich solche Konzepte, wenn man sie in Sturmwind sieht, meistens gekonnt ignoriere. Natürlich ist sowas möglich, aber ich denke, dass die wenigsten Leute sowas spielen können/sollten.
Mir wäre wohler wenn man das ändern könnte, wobei dann ja auch die Magie futsch wäre und der Char dementsprechend eigentlich um 180° gedreht wird... hm. Man muss aber bedenken, dass Elfen an sich nicht im Sturm zugelassen sind.

Im Endeffekt habe ich es aber nicht zu entscheiden, bin gerade ohnehin wenig aktiv.

Ich schätze, dass Marco noch ein wenig auf die allgemeine Meinung wartet und er sich dann äußern wird.

Lg! :)

Edit hat T9 korrigiert...

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2016
Beiträge: 17
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Einen sonnigen Morgen wünsche ich. Gratis dazu ein Mutti-High Five <3

Tatsächlich bin ich nicht überrascht auf mögliche Ablehnung dieses Konzeptes im OOC zu stoßen. Denn um die meisten Halbelfen, welche mir da im IC hin und wieder vor die Flinte laufen, mache ich ebenso einen unheimlich großen Bogen der Azeroths Umfang um Meilen überschreitet. Klingt schräg, ist aber tatsächlich so. Denn mit den meisten verstört kuschelig veranlagten Halbelfen, welche man meistens antrifft, kann Koladia so rein gar nichts anfangen.

Umso strenger bin ich mit mir selber, was die Verkörperung eines solchen Konzeptes anbelangt, eben weil es aus allen Augen kritisch beäugelt wird. In all den Jahren auf Aldor habe ich so ziemlich viele Rassen und Klassen verkörpert, bis ich auf die ziemlich bekloppte Idee kam, mich auch noch an ein solches Konzept zu wagen, weil ich darin eine immense Herausforderung sah. Es ist nicht leicht, vor allem wenn man im RP erschreckend oft Leuten begegnet, welche den Charakter verstörender Weise dann so sehr toll finden und dann am liebsten mit ihm verwandt sein wollen, wo ich stellenweise dann vor dem Monitor saß und nicht wusste ob ich weinen oder lachen sollte. Beides gleichzeitig meistens, denn mit diesem Charakter will selbst nicht einmal ich verwandt sein wollen! In solchen Fällen sorge ich meist von selbst dann dafür, das ein gewisser Abstand zum Charakter gewahrt wird, weil es mir sonst den Reiz am Charakter raubt. Der Charakter ist nämlich darauf ausgelegt, nicht sesshaft an einem Ort zu versauern, sondern stets umher zu ziehen, sich irgendwie über Wasser zu halten und nebenbei nach seiner Bestimmung zu suchen für den letzten Akt.

Nach allem was in der RP Laufbahn dieses Charakters geschehen ist, bin ich sogar fest der Meinung das es wirklich langsam, dringend, Zeit ist dem Ganzen ein Ende zu bereiten. Ich versuche mein Glück einfach hier, mit der Möglichkeit auf sauberes Rollenspiel und der Aussicht darauf, ihrer Existenz doch noch so etwas wie einen tieferen Sinn zu geben. Wenn auf ihrem Grabstein steht ( Wenn sie überhaupt einen bekommen würde!) "Sie sprang mutwillig in die Fluten für Glitzer. Idiotin!", dann ist das vollkommen legitim!

Auch in Sachen Magieanwendung bin ich streng mit mir. Die Grundkenntnisse sind geläufig, die Auswahl an Zaubern ziemlich gering. Aber wie man schon richtig sagte: Magie, egal wie gering ich mein Spektrum halte, ist mächtig. Um dem ganzen einen Dämpfer zu verpassen, handhabe ich die Anwendung von Magie wie folgt: Mit Ressourcen.
Sie schnippt nicht mit dem Finger, und plötzlich passieren unaussprechliche Dinge. Sie benötigt gewisse Ressourcen, um gewisse Zauber erst anwenden zu können. Sind die Ressourcen nicht gegeben, erfolgt auch kein Zauber. Im Falle der Unsichtbarkeit, um sich oder andere verschwimmen zu lassen, benötigt sie Rauch als Ressource. Wie ich auf den Quark mit der Ressource komme? Habs mir aus den Corebooks abgeguckt, trotz das sie nicht mehr Kanon sind, und empfand das Ganze als höchst unterhaltsam. Bisweilen hat diese Methode das RP immer recht interessant gestaltet, immerhin war der Charakter dazu angehalten irgendwie an seine Ressourcen zu gelangen. Und da nicht alle Ressourcen für jeden Zauber verfügbar waren, sinkt die Auswahl an Zaubern enorm in den Keller. So enorm, das es auch gut möglich war, dass sie sich nur auf den Nahkampf konzentrieren konnte. Ich weiß nicht ob die Idee auch hier Anklang findet, selbst wenn nicht, vollkommen in Ordnung.

LG und gratis Kugelfische <3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Na endlich is' die Bewerbung drin! :D

Von mir auch nicht erforderliche Grüße! (haben uns ja eh schon gegrüßt <hust>)

Ich persönlich mag das Konzept und den Charakter sehr und ich denke ein Teil hängt damit zusammen dass sie eben eine Halbelfe ist, die NICHT in die "Ich bin wunderhübsch und kuschelig und seksi und die Welt ist rosa und ich bin Archmage und ein Drache!" - Schiene abrutscht, sondern ganz klar die Außenseiterschiene fährt, was sie eben deutlich von anderen Halbling-Spielern unterscheidet und meiner Meinung nach als Spielerin hervorhebt.

Und gerade weil sie so eine Außenseiterin spielt, die in der Spielwelt IC keinen wirklichen Platz findet, wäre das schon mal ein Grund weshalb sie den Dämmersturm aufsucht, denn hier gibt's ja einige Leute die nirgendwohin passen und deshalb bleiben (auf's IC bezogen.)

Ich kenne Kola nun seit, öhm Ende letzten Jahres, bzw Anfang diesen Jahres und finde dass sie definitiv eine verdammt gute RP'lerin und super Person an sich ist und den Sturm durchaus bereichern könnte (sofern es eben organisatorisch mit TB und Kind passt).

Von mir also ein dickes JA für eine Aufnahme, unabhängig davon dass wir uns eben auch Privat kennen.

Aber letztendlich abwarten was der Boss sagt.^^

MfG

Dzul


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 105
Geschlecht: nicht angegeben
Ein <3 für Halbelfen! Als passionierte Halbelfenspielerin kann ich das Volk nur begrüßen.

Ich würd der Aufnahme zustimmen und finde das Charakterkonzept stimmig, auch in der Verbindung von Zauber- und Nahkampf (macht Walter beispielsweise auch). Da Magier in der Regel Stoff tragen, hat sie nicht viel an Rüstung zu bieten und das gibt dem Profil einen interessanten Reiz, da sie vielleicht viel austeilen, aber im Nahkampf nicht viel einstecken kann. Außerdem ist die Kombination von Unsichtbarkeit und Attentäter ziemlich spannend.

Allerdings haben wir aktuell schon sehr viele Magie-Chars (nicht nur Magier, sondern auch Schamanen und Priester) und wenn wir noch mehr werden, könnten wir uns glatt Magierbund Dämmerzauber nennen. :D Aber abgesehen davon finde ich keine Einwände.

Fin

_________________
"StaPhi"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
@Finnje

Ja deshalb habe ich auf meinen Magierchar verzichtet, den ich hätte reinbringen dürfen sobald wir in Gadgetzan sind, da dort ja noch 1 oder 2 - weiß es nicht genau - Nichtmagier Chars ganz neu in die Gilde dazukommen. Also neue Spieler.

Ansonsten stimme ich dir halt zu, dass es nicht zuviele werden sollten, wobei es sich bei Koladia ja wie gesagt nicht um nen richtigen, reinen Zauberer handelt und die Zauber die sie anwenden kann, keine wirklich großen sind. (Also auch durch die Spielerentscheidung.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 105
Geschlecht: nicht angegeben
Soweit ich weiß, haben wir bereits einen Aufnahmestop für Magierchars. Aber dazu wird Marco sicher mehr sagen können.

_________________
"StaPhi"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 93
Geschlecht: männlich
Servus!

Wir kennen uns ja schon (es singt für sie, der Zwerg) - jedenfalls: Ich finde dein RP ziemlich nett, daran ist überhaupt nichts auszusetzen. Ich muss sagen, dass ich ein absoluter Feind von Halblings-RP bin - das wird sich auch nicht ändern. Dennoch muss man sagen: Du verkörperst den Charakter passend, um ein tausendfaches besser als die anderen Gestalten, die sich da in Sturmwind tummeln.

Allerdings sind grade Elfen im Bund nicht gerne gesehen, und unabhängig davon, dass sie nur zur Hälfte eine ist, ist sie nun mal eine. Hinzu kommt, dass Halblinge OOC bei den meisten Spielern sehr verschrien sind, was ein - ich nenne es einfach mal so - schlechtes Licht auf die Gilde werfen könnte. Das heisst jetzt aber nicht, dass ich strikt gegen eine Aufnahme sprechen würde - nur denke ich, dass es aus oben genannten Punkten problematisch wäre.

Dann ist da noch die Sache mit der Magie.. ich weiß nicht recht, was ich dazu sagen soll, aber ich denke, wir haben, wenn man die Tatsache, dass sie keine starke Magierin ist, außen vor lässt, genug Zauberkundige jeder Art im Dämmersturm. Ich selbst würde auch gerne einen Magier einbringen, ohne Frage, allerdings geht es dabei auch um das Bild, dass der Aussenstehende über unsere Gilde bekommt. Ich denke doch, dass wir einen mehr oder minder rauen, elitären Söldnerhaufen nach aussen hin verkörpern wollen - so soll denke ich der Eindruck sein - damit will ich nicht abstreiten, dass Magier nicht auch "typische" Söldner sein können - es geht da eben um das Gesamtbild.

Eine Frage noch: Sie wohnt in Travellers Bay, wenn ich richtig verstanden habe? Will sie dann jedes Mal nach Eisenschmiede jetten, wenn ein Auftrag rein kommt? Deiner Ausdrucksweise nach zu urteilen verstehe ich das nämlich so. Das wäre ein weiteres Problem. Dieser Ort ist wo? In.. Lordaeron? In dem Ecken irgendwo, so weit ich weiß. Das ist kein Katzensprung und es wäre, wenn man es vernünftig ausspielen will, ein Ding der Unmöglichkeit, alle paar Tage mal von dort oben bis runter nach Eisenschmiede zu reisen und dann wieder zurück.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt - ich mein's auch nicht böse.

Im Endeffekt hat aber der Chef das letzte Wort.

In diesem Sinne

MfG

Edit: Streich die Frage. Schande über mich, ich hab' mich nämlich verlesen. Seht's mir nach! :D

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 105
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wüsst echt gern, woher dieses negative Bild von Halbelfen kommt. Ich habe jahrelang eine gespielt und nie Probleme gehabt. Wurde auch aufgrund des Volkes nie ausgegrenzt oder "übersehen". Keine Ahnung... aber Sturmwind ist da echt nicht Maß aller Dinge. Und dass Halbelfen allgemein unbeliebt sind, kann ich keinesfalls bestätigen.

_________________
"StaPhi"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Koladia Gelebraes
BeitragVerfasst: 7. Sep 2016, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 93
Geschlecht: männlich
Zitat:
Ich wüsst echt gern, woher dieses negative Bild von Halbelfen kommt. Ich habe jahrelang eine gespielt und nie Probleme gehabt. Wurde auch aufgrund des Volkes nie ausgegrenzt oder "übersehen". Keine Ahnung... aber Sturmwind ist da echt nicht Maß aller Dinge. Und dass Halbelfen allgemein unbeliebt sind, kann ich keinesfalls bestätigen.


Sturmwind ist halt das Ballungszentrum für grottige Konzepte und schlechtes RP - aber ich behaupte nicht, dass es da nur schlechtes gibt. Aber eben mehr, als an (Rudel-Dämmerwald mal ausgenommen) allen anderen Orten. Meines Erachtens nach. Und ich würde nicht behaupten, Halbelfen wären unbeliebt, wenn ich es nicht von einer ganzen Menge Spielern auf's Brot geschmiert bekommen hätte - Spielern, die eigentlich 'nen gesunden Verstand besitzen. Das rührt wohl einfach daher, dass es eben oftmals total verhunzt wird. Meine Abneigung kommt allerdings daher, dass ich meine, nicht alles was auch existiert, muss auch direkt von jedem Hinz und Kunz ausgespielt werden - aber das ist wie gesagt meine Meinung und soll kein Angriff auf die Spieler sein, die es nicht verhunzen, wie oben schon geschrieben.

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker