Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 23. Sep 2013, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Mein Name ist Yakota Norrington.

Ich bin hier, um dem Söldnerbund Dämmersturm beizutreten und ihm meine Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen.
Ich beherrsche ausschließlich den Kampf mit der Waffe, welche ich bei mir führe, bei der es sich um ein altes Kaliber einer tragbaren Kanone handelt, die mit einem Bajonett versehen ist. Sie dient mir sowohl als Fernkampf- als auch als Nahkampfwaffe und benötigt im Verhältnis zu anderen Schusswaffen mehr Zeit, um sie nachzuladen und abzufeuern. Nichtsdestotrotz weiß ich sie sicher und erfahren zu führen und bin bereit, dies bei Bedarf unter Beweis zu stellen. Damit weise ich eine zehnjährige Kampfausbildung und eine dreijährige Kampferfahrung vor, die sich jedoch hauptsächlich auf andere Menschen, oder wilde Tiere bezieht.
Bereist habe ich nur wenige Länder der östlichen Königreiche, doch weiß ich mich mit Landkarten zurechtzufinden.


So. Immernoch nicht sehr viel, ich weiß, aber um ehrlich zu sein gibt es über sie auch nichts weiter zu berichten, dass für ihre Fähigkeiten, die sie dem Söldnerbund zur Verfügung stellen kann, relevant wäre.
Was es zu mir zu sagen gibt: Ich spiele seit 4 Jahren Rp und war bis dato auf der Hordenseite im Troll, -Tauren, und auch Goblin RP tätig, bin 20 Jahre alt und weiblich. Zur Allianz bin ich gekommen, um eben einfach jenes Rp dort kennen zu lernen. Das Söldnerbund sprach mich vom Konzept und der Ausarbeitung her am meisten an, weswegen ich mich entschied, mich hier zu bewerben. Ich bin in der Lage, ic von ooc zu trennen und lege Wert darauf, meine Charaktere möglichst authentisch auszuspielen. Das bedeutet, bei mir gibt es keine Magier, die mit Feuer und Eis wild um sich schmeißen, sondern Zauberer, die Zeit brauchen, bevor sie EINS der beiden Elemente _unter Kraftanstrengung_ freisetzen, zum Beispiel.
Ich habe mir bereits das Würfelsystem des Söldnerbunds angesehen und aufgekeucht, ob der Fülle ; ) aber mit der Zeit denke ich, werde ich damit zurechtkommen, falls es zu einer Aufnahme kommen sollte. Damit hoffe ich nun, dass diese Bewerbung zufriedenstellend ist ; ) Und mit dem Avatarbild kann man sich hoffentlich einen kleinen Eindruck von ihrem Äußeren machen.

Yakota


Zuletzt geändert von Yakota am 25. Sep 2013, 13:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Grüß dich. Das ist ja nun wirklich wenig geworden und ooc scheinst mir arg schüchtern, da findet sich ja gar nichts - ist allerdings kein MUSS. Nun für die andern ists dann zumindest schwer sich irgendeinen Eindruck von deinem Char zu machen, da sie dich - im Gegensatz zu mir - noch nicht im RP erlebt haben. Dennoch hier auch ein "Hallo" von mir und viel Erfolg.

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
*nick* Ja, das stimmt, da fehlen einige Informationen : )
Nur bin ich ein leidenschaftlicher Verfechter des Ic-Kennenlernens. Ich finde es ansprechender, so wenig wie möglich über meinen Char preis zugeben, eben weil ich es weitaus spannender finde, wenn man sich "Mühe" geben muss, um jemanden zu durchschauen (Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich ausgedrückt)

Wenn sie, also Yakota, tatsächlich aufgenommen werden sollte und dann bemerkt ihr, dass sie nicht passt, oder unangenehm ist..dann ist das Schlimmste, was passieren könnte, dass ich eure Zeit verschwendet habe und wieder gehen muss, sozusagen. Ich glaube zwar nicht, dass das soweit kommt, aber für den Fall wäre das..hoffentlich..für euch kein Weltuntergang ;)

Und ich gebe mir natürlich Mühe, dass ihr genug Gelegenheiten zum Yakota-Kennenlernen bekommt : ) Ich hoffe also, dass es kein Problem ist, wenn man ic und ooc nun nur soviel weiß, wie im Rp herausgekommen ist.

Yakota


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 24. Sep 2013, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Yakota hat geschrieben:
*nick* Ja, das stimmt, da fehlen einige Informationen : )
Nur bin ich ein leidenschaftlicher Verfechter des Ic-Kennenlernens. Ich finde es ansprechender, so wenig wie möglich über meinen Char preis zugeben, eben weil ich es weitaus spannender finde, wenn man sich "Mühe" geben muss, um jemanden zu durchschauen (Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich ausgedrückt)


Moin, Yakota.

Die Bewerbung ist tatsächlich etwas zu kurz geraten. Es geht nicht darum, dass du uns jede Einzelheit deines Charakters verrätst - dein Charakter selbst schreibt einen IC-Brief an den Dämmersturm, in dem er sich bewirbt. Ob du dabei Informationen zurückhälst oder nicht, bleibt dir überlassen, aber die Bewerbung ist genauso Teil des RPs, wie das Face-to-Face Gespräch, zu dem dein Charakter als Reaktion auf 'ne annehmbare Bewerbung eingeladen wird.

Der zweite Teil der Bewerbung soll dagegen ein OOC-Teil sein, in dem du kurz aufführst, wie lange du schon RP machst, was du dir von uns erhoffst - und das übliche eben. Dabei steht es dir frei, inwieweit du persönliche Informationen (Name und Alter zum Beispiel) preisgeben möchtest.

Außerdem solltest du die beiden Bewerbungsabschnitte klar voneinander abgrenzen.

Gruß,
Orodaro

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Ah, verstehe : )

Nun, ic hat mein Charakter in Begleitung bereits ein Schreiben verfasst, welches an die Obrigkeit geliefert werden sollte. Auch dort war es ebenso knapp bemessen, wie hier aufgeführt und da man mir sagte, ich könne es so ins Forum übernehmen, dachte ich auch, es würde ausreichen. Da das wohl nicht der Fall ist, überarbeite ich es oben mit Tante Edith noch einmal ; )

Yakota


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Nun auch ic wurde dir die Idee geliefert mehr zusagen, aber das wollte dein Char nicht. Ist auch vollkommen ok ^^ Ging allerdings davon aus, dass ooc ein paar Infos oder aber zumindest ne Charbeschreibung noch kommen. Btw konnt ich dein Flag nie lesen, die Addons scheinen wohl inkompatibel. Aber finds gut, dass da noch die Tante Edith zuschlägt.

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Moin,

ich bin soweit zufrieden. Wir müssen jetzt noch ein paar Tage warten, um anderen Gildenmitgliedern die Möglichkeit zu geben, etwaige Einwände auszusprechen. Ansonsten wird sich Alvrim in Kürze um deine Aufnahme kümmern.

Gruß
Orodaro

Edith: Was hat es mit der "Kanone" auf sich? Ist das ein normales Gewehr?

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Nein. Es handelt sich dabei um jenes Stück hier:

http://eu.battle.net/wow/de/item/55359

Wie oben beschrieben, ist es möglich, damit im Nahkampf zu kämpfen. Auch der Fernkampf ist möglich, aber dafür muss das Teil zeitaufwendig gestopft werden, nachgezündet und in Position gebracht werden. Die Durchschlagskraft ist zwar stark, aber es würde sich eben nur für den Anfang eines Kampfes eignen, da das Nachladen viel Zeit frisst. Ummantelt ist es mit Holz und Eisen und ausgerüstet mit einer Bajonette, was es im Nahkampf nützlich macht. Es ist sicherlich nicht leicht, damit umzugehen, weil es durchaus lang und schwer ist. Das Projektil in diesem Falle ist dann ein kugelförmiges Geschoss, welches beim Aufprall eine Explosion hervorruft (keine megagroße Welle. Es könnte damit maximal einen halben Meter in eine Wand sprengen). Selbstverständlich muss das Geschoss ebenfalls präpariert werden, was viel, viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt. Die Waffe ist also äußerst aufwendig zu bedienen, nimmt Arbeit und Zeit in Anspruch, hat dafür aber eine ganz annehmbare Durchschlagskraft und ist robust.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Explodierende Geschosse ist fast schon mit einer Fokusfähigkeit gleichzusetzen und ne Knarre die man im Nah-und Fernkampf nutzen kann, klingt mir wieder nach dem Char der alles kann.
Mal davon ab, dass sich das Gewerh eh wie ein einzigartiger Gegenstand liest.
Also so wie sich das momentan für mich liest, hab ich da starke bedenken.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bewerbung Yakota
BeitragVerfasst: 25. Sep 2013, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Yakota hat geschrieben:
Nein. Es handelt sich dabei um jenes Stück hier:

http://eu.battle.net/wow/de/item/55359

Wie oben beschrieben, ist es möglich, damit im Nahkampf zu kämpfen. Auch der Fernkampf ist möglich, aber dafür muss das Teil zeitaufwendig gestopft werden, nachgezündet und in Position gebracht werden. Die Durchschlagskraft ist zwar stark, aber es würde sich eben nur für den Anfang eines Kampfes eignen, da das Nachladen viel Zeit frisst. Ummantelt ist es mit Holz und Eisen und ausgerüstet mit einer Bajonette, was es im Nahkampf nützlich macht. Es ist sicherlich nicht leicht, damit umzugehen, weil es durchaus lang und schwer ist. Das Projektil in diesem Falle ist dann ein kugelförmiges Geschoss, welches beim Aufprall eine Explosion hervorruft (keine megagroße Welle. Es könnte damit maximal einen halben Meter in eine Wand sprengen). Selbstverständlich muss das Geschoss ebenfalls präpariert werden, was viel, viel Zeit und Arbeit in Anspruch nimmt. Die Waffe ist also äußerst aufwendig zu bedienen, nimmt Arbeit und Zeit in Anspruch, hat dafür aber eine ganz annehmbare Durchschlagskraft und ist robust.


.. Der Gebrauch eines Bajonetts ist nicht zu unterschätzen, sowas ist mehr als 'ne Alternative für Notsituationen. (@ Rarnulf)

Was aber die explosive Wirkung angeht, halte ich sie doch für etwas übertrieben. Spiel' die Waffe in der Hinsicht lieber als normales Gewehr aus (Bajonette sind sowieso im System vertreten) und greif' im Zweifelsfall auf "explosive Munition" zurück. Die gibt es nämlich ebenfalls im Würfelsystem. Ein "halber Meter" ist aber zuviel, auch wenn dir das hier gerade nicht ganz bewusst war. Damit könnte man Dampfpanzer knacken.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker