Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Abschlussbericht Ausmerzen der Baroys (Frühe Dämmersturm-Ära)
BeitragVerfasst: 28. Apr 2010, 16:52 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 24
Geschlecht: weiblich
Leiter des Einsatzes:
Laurena Kageshini
Slyvia Kageshini

Beteiligte: Erien Windtänzer
Sewira Schattenpfote
Anthirinuell (Dämmersturm nicht angehörig)

Verletzte: Nahezu alle

Einsatztage: sieben Tage

Verletzte: Nahezu alle

Tote Dämmersturms: Keine

Tote der Baroys:
Mehr als die Hälfte der restlichen Bande
-------------------------------------------------------------------------------------------
Erster Tag des Einsatzes: Ankunft in Beutebucht
Bild

Nach einer kurzen Besprechung am Hafen Beutebuchts beschloss’ der Trupp, das der beste Weg um an Informationen zu gelangen der sei, zwei oder mehrer Baroys „festzunehmen“ und zu befragen.
Nach einem schnellen Marsch durch die Hafenstadt, traf’ die Meute auch sogleich auf geeignete Ziele, nach einem minimalen Schlagabtausch (bei dem einer der Baroys starb) gelang` es auch, zwei von ihnen, entsprechend verschnürt, mitzunehmen.
Die Befragung dauerte nicht allzu lange, die Gruppe geriet unter einem heftigen und lang anhaltenden Beschuss, bei dem nicht nur die Gefangenen fliehen konnten.
Anthirinuell wurde förmlich von Kugeln durchlöchert, Sylvia erlitt einen Schuss nahe dem Herzen, Sewira erwischte ein Treffer in den rechten Oberschenkel.
Die Kaldorei Anthirinuell wurde an Ort und Stelle bestmöglichst von Erien versorgt, Sylvia wurde die Kugel entfernt und ebenfalls, so gut es die Situation erlaubte, behandelt.
Nachdem der Kugelhagel stoppte, bekam der Trupp’ ein Angebot seitens der Baroys:
Wenn einer von der Gruppe an ihnen ausgeliefert würde, würden Sie den Beschuss einstellen und der Rest kriege die Chance Beutebucht zu verlassen.
In einer kurzen Diskussion wurde beschlossen, das Laurena sich freiwillig an die Baroys übergeben würde und der Rest der Meute kam sicheren Fußes aus Beutebucht wieder hinaus, um sich ein Versteck in den nah’ gelegenen Wäldern des Dschungels zu suchen.
------------------------------------------------------------------------------------
Zweiter – vierter Tag des Einsatzes: Die Rettung Laurenas
Bild

Nach einer Besprechung unterhalb der Verbliebenen, wurde einstimmig beschlossen, dass Sylvia, bis zur Rettung Laurenas, das Kommando übernehmen würde.
Nach erneuten heftigen Kämpfen, bei denen einige Baroys ihr Leben ließen und einige der Söldner verletzt wurden, gelang es dem Bund das alte Hafenhaus einzunehmen.
Schon bald war in ganz Beutebucht bekannt, das Dämmersturm jenes Haus besetzt und nach einer kurzen Nacht und kleiner Planung, wurde beschlossen, das Dämmersturm bis zu der Taverne Beutebuchts vordringen wird- wo die gefangene Laurena vermutet wurde.
Trotz aller Planung und Vorsätze, gelang’ es der Gruppe nicht, an diesem Tag sich vorzukämpfen und nach einigen Kämpfen standen Sie letzendlich Linda Baroy gegenüber, die allerdings erfolgreich die Flucht ergreifen konnte. Die Nachricht, das die Truppe nach wie vor in dem Hafenhaus sein würde, breitet sich immer weiter aus und nach einem heftigen Angriff der Baroys, musste Dämmersturm jenes Haus verlassen und offen auf den Straßen weiter kämpfen. Nach einiger Zeit, wurde Laurena, eskortiert durch fünf schwer bewaffnete Mannen der Baroys, ebenfalls auf die Straße geführt.
Kurze Zeit später, eröffnete die Bande von den Dächern der Stadt das Feuer auf den Trupp, wodurch sowohl Anthirinuell als auch Erien schwerste Verletzungen erhielten.
Durch gemeinsame Anstrengungen, gelang’ es beiden letzlich, mehrer Baryos auf Distanz zu töten und Sylvia so die Gelegenheit zu geben, Laurena erfolgreich zu befreien- wodurch sowohl die fünf Wachen, als auch die Baroys die sich oben auf den Dächern befanden, ihr Leben ließen.
Dadurch allerdings, wurde die Gruppe getrennt und Erien, als auch Anthirinuell, suchten Deckung in einem abgelegenen Haus.
------------------------------------------------------------------------------------------
Fünfter – Siebter Tag: Explosive Vereinigung und die Reise nach Ratschet
Bild

Die Verletzten Anthirinuell und Erien, warteten in ihrem Versteck auf ein Zeichen der Kaldorei Sylvia oder Laurena.
Als dies nicht eintrat wurde kurzerhand beschlossen, trotz des Risikos das die Baroys aufmerksam auf die beiden werden würden, eine Leuchtgranate auf die Straßen zu werfen, als Zeichen für die beiden Kaldorei wo sich Erien und Anthirinuell befinden- was auch gelang.
Doch die Vorahnung, dass nicht nur Sylvia oder Laurena diesen Wink mit dem Zaunpfahl mitkriegen sondern auch die Baryos, bewahrheitete sich.
Gar nicht allzu lange Zeit später, hallte die Stimme Linda Baroy’s durch die Gassen und Straßen Beutebuchts, das die Söldner getötet werden müssen und Sie keine Überlebenden wünsche.
Es grenzte an ein Wunder, das sowohl Sylvia als auch Laurena unversehrt zu der Gruppe fanden, bevor das Haus unter Beschuss genommen wurde.
Es gelang Dämmersturm mit einigen Ablenkungsmanövern zu entkommen und sich in einer engen Gasse zu verschanzen.
In einer schnell durchgeführten Krisensitzung, übernahm Laurena wieder das Kommando und das Augenmerk der Truppe lag nach wie vor auf der Taverne der Hafenstadt, wo die Anführerin Linda vermutet wurde.
Dämmersturm kämpfte sich, nach einer verbrachten Nacht, nach und nach auf die obersten Ebenen Beutebuchts vor, bis hin zum unmittelbaren Eingang des Gasthauses.
Kurze Zeit später, mussten erneut einige Handlanger der Baroys ihr Leben lassen, als urplötzlich und ohne jede Vorwarnung Linda Baroy auftauchte.
Der Gruppe gelang’ es, jener Frau einige ernste Verletzungen zuzufügen, doch mit einer geschickten Taktik schaffte es das Weib Sylvia für kurze Zeit als Geisel zu nehmen und zu verschwinden. Von dem buchstäblichen Wahn durchtrieben, hörte der Dämmersturm-Trupp nicht auf zu kämpfen, tötete Handlanger für Handlanger und teilte sich letztlich erneut auf:
Ein Teil sollte durch den oberen Eingang der Taverne ins innere gelangen, der andere würde den unteren Teil nehmen.
Auf dem Weg durch das Gasthaus, wurden gut fünf der Baroybande getötet, es gelang’ einen von ihnen festzunageln und zu befragen.
Dieser gab, mit etlichem Widerwillen als Auskunft, das Linda Baroy bereits auf dem Weg nach Ratschet sei, aber das die eh’ ohne Belang wäre, würden doch alle innerhalb kürzester Zeit sterben.
Mit diesen Worten zückte er eine Granate und zündete diese, Dämmersturm gelang’ es jedoch mit ach und krach rechtzeitig aus dem Gebäude zu fliehen, welches nach der verheerenden Explosion vollkommen in Trümmern lag.
Es war klar, das Linda unbedingt nach Beutebucht verfolgt werden müsse, sei’ Sie doch mit ihren Verletzungen geschwächt.
Doch nicht nur Linda hatte ihr Fett weg, Dämmersturm war ebenfalls am Boden, sah Erien doch aus wie ein lebender Verband, Sylvia entkam mit dem Schuss nahe dem Herz nur knapp dem Tod, Laurena wurde unter ihrer Gefangenschaft bei den Baroys gefoltert und Anthirinuell musste ihr linkes Auge einbüßen. Lediglich Sewira entkam dem ganzen mit ein paar Einschusswunden, die schnell verarztet werden konnten.
So wurde beschlossen, das Linda zwar verfolgt werden würde…sich der Trupp allerdings erst ein paar Tage werde ausruhen müssen.
Einige Tage später, trafen Sie sich wieder…und reisten gemeinsam nach Ratschet, um Linda die letzte Ruhe zu schenken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker