Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 20. Aug 2017, 02:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bericht: Lianensuche I
BeitragVerfasst: 17. Feb 2017, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 132
Geschlecht: nicht angegeben
Teilnehmer: Case (Tagelöhner), Barker (Mitläufer), Lawley (Söldner), Hanne (Söldner, Einsatzleitung)
Auftrag: Lianen und/oder anderes Material besorgen, das zu Seilen verarbeitet werden kann
Status: Erfolgreich

Vom Kommandanten befehligt und von Rottenmeister Veidt aufgerufen machten wir uns am späten Nachmittag auf den Weg zu einem nahestehenden Mammutbaum, um mit Äxten und Macheten Lianen davon abzutrennen. Barker und Case kletterten auf den Baum, Lawley und ich blieben am Fuß des Baumes und behielten die Umgebung im Blick.

Geschickt, wie die Kletterer waren, kamen sie ohne Schwierigkeiten auf eine Höhe von etwa zwanzig Metern und machten sich gerade an die Arbeit, die Lianen abzutrennen, als etwas aus dem Blätterdach brach. Wir haben eine Flugechse von mehreren Metern Länge und einer beachtlichen Flügelspannweite aufgeschreckt, die sich auf die Kletterer stürzen wollte. Ihr Leder schillerte orangegelb, was sie zusammen mit ihrer Größe durchaus beeindruckend wirken ließ. Lawleys Pfeile trafen zuverlässig und zusammen mit den meinen konnten wir die Echse für einige Augenblicke bewegungsunfähig machen. Wütend geworden setzte sie Case und Barker damit zu, ihren Kopf gegen den Baum zu wummern, sodass die beiden beinahe runterfielen. Während Barker sich mit einer Liane sichern und in Deckung bringen konnte, gelang Case der Abstieg. Gemeinsam mit Lawley und mir bekämpfte er das aufgebrachte Ungetüm am Boden. Zu dritt war es uns ein Leichtes, es niederzustrecken.

Im Anschluss konnten wir, unversehrt, die Lianen vom Baum schneiden und ins Camp bringen, das zwischenzeitlich auf den Lärm aufmerksam wurde und damit begann, die Flugechse zu zerlegen und abzutransportieren. Ihr Fleisch wird uns eine ganze Weile ernähren können. Das Leder verlor nach ihrem Tod seinen Schimmer. Die hervorragende Qualität ist davon nicht betroffen.

Hanne

_________________
"StaPhi"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker