Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bericht: Mysteriöser Mord an Bord
BeitragVerfasst: 20. Sep 2016, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: weiblich
Teilnehmer: Dzul Devens (Mitläufer), Daraja Carben (Mitläufer), Jenit Sulla (Mitläufer), Aylen Thalindar (Söldner)

Leichenfund auf der Treppe zwischen den Quartieren und dem Unterdeck – es war der Matrose Jakob, der dort seinen Tod gefunden hat. Daraja Carben, Jenit Sulla und Dzul Devens haben bei der Aufklärung des Falls geholfen – Carben hat die Leiche ausführlich begutachtet und kam zu dem Entschluss, dass es ein Unfall gewesen sein muss, da sich nichts Anderes aus den Verletzungen ablesen lassen konnte. Devens war jedoch anderer Überzeugung und auch ich wollte nicht ausschließen, dass es sich um einen Mord handeln könnte.
Mit Hilfe von Robards ließen wir alle auf dem Schiff befindlichen Männer zum Appell rufen, um Hinweise zu erhalten. Aus den Gesichtern der Seemänner ließ sich jedoch nichts ablesen, weshalb ich eine kleine Rede gehalten habe, die zur Mithilfe aufruft. Tatsächlich kam nach der Auflösung der Versammlung einer der Matrosen zu mir; Markus mit Namen. Er erzählte uns von Jakob, der Schatzkarten über alles liebte, ständig darüber erzählte und nun sogar eine in seinem Besitz hatte. Das ließ Devens direkt darauf schließen, dass es jemand auf die Karte abgesehen hatte. Weiterhin nannte Markus drei Namen, die man oft mit Jakob, dem Opfer, in Verbindung gebracht hat: Rudi, sein Trinkkumpel. Kaaskopp, der Deckschrubber und Erik, des Smutjes Gehilfe. Die zuletzt genannten haben oft mit ihm Karten gespielt.
Markus wurde dankend entlassen und so teilten wir uns auf; Devens übernahm die Befragung von Kaaskopp, Sulla die von Erik. Ich beschäftigte mich mit Rudi, der jedoch unverzüglich von mir ausgeschlossen wurde, da er sich gar nicht einkriegen konnte und um seinen verlorenen Freund trauerte. Der Verdacht seiner Unschuld bestätigte sich, als Devens und Sulla mit Ergebnissen zurückkamen. Während Kaaskopp sich auffällig aus der Affäre rausreden wollte betonte Erik, dass man doch mit Rudi reden solle, da er Jakob am besten kannte. Erik ist jedoch eng mit Kaaskopp befreundet, was uns in Verbindung mit den Hinweisen zu denken gegeben hat.
Wir baten Rudi uns, die Quartiere zu zeigen, um dort verdächtige Gegenstände zu finden. In Eriks Nachtlager fanden wir ein leeres Reagenzgläschen, Dzul fand eine Schatzkarte bei Kaaskopps Sachen. Die dämmerstürmsche Alchemistin Finnje bestätigte den Verdacht, dass es sich bei dem verbleibenden Tropfen des Reagenzgläschens um Gift handelte. Wir zogen also los, um Erik zu konfrontieren. Dieser brach sofort in helle Aufregung auf als er seine Flasche und die Karte gesehen hat, beschuldigte Kaaskopp – ließ sich jedoch ohne Widerstand festnehmen, da die Beweislage ohnehin erdrückend war. Danach war der Deckschrubber – Kaaskopp - dran; auch er war über die Beweise nicht erfreut und bestätigte folgende Geschichte: sie waren mit Jakob Karten spielen, angeblich hat er geschummelt und da die Schatzkarte Aussicht auf einfaches Gold war haben Erik und Kaaskopp sich zusammengetan, um ihn zu vergiften und ihm die Karte abzunehmen. Die Schuld wollten sie dabei auf Rudi schieben, was jedoch offensichtlich nicht geglückt ist. Dank seiner körperlichen Verfassung war auch er nicht dazu fähig, Widerstand zu leisten. So wurden beide Missetäter festgenommen und zu Robards gebracht, der sie angemessen bestrafte, indem sie auf einer Insel zurückgelassen wurden.

Anzumerken sei, dass Devens sich durch hervorragende, ermittlerische Fähigkeiten hervorgehoben hat, was erheblich zur Aufklärung dieses Falls beigetragen hat. Die gefundene Schatzkarte wurde dem Kommandanten ergeben, um ihrem Versprechen eines großen Schatzes, der jemandem das Leben gekostet hat, eventuell irgendwann nachzugehen.

<eine Unterschrift ziert das Dokument und markiert somit das Ende des Berichtes>
Aylen Thalindar


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker