Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 112
Geschlecht: weiblich
Ich würde darauf warten was Oro sagt.

Ich fände es extrem scheiße wenn du nun vornherein sagt "Sua war gar nicht dabei" - was ist wenn Ingo sagt: Ja aber Simo ist tot. Bleibt tot. War es dann ein Windstoß der ihm das Geknick gebrochen hat?
Sowas geht schon, ein RP resett, aber alle die an dem Abend da waren müssen damit einverstanden sein. Denn sie müssen ihr RP ja auch darauf auslegen. Wer weiß ob heute schon jemand IC es herum getragen hat das Simo tot ist.

Ich mein, du hast ja nicht wissen können das Ingo das so ausspielt. Das konnte dohc keiner Erahnen. Was wirst du tun wenn Alvrim nun plötzlich einfach Stirbt, weil er neben Sua stand und irgendwas passiert ist? Ich mein das überhaupt nicht böse oder Vorwurfsvoll.

Ich würde das so tun, das Sua einfach mal Pause macht. Und es stimmt, im Mittelalter war es oft so das bei so einem Tunier Leute sterben. Dann hat es uns halt auch mal erwischt nun. Es sei den Ingo möchte Simo wirklich wieder haben.

Dann würde ich einfach darauf warten ob Oro damit einverstanden ist das ihr das ganze Resettet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 372
Wohnort: Barbarossapfalz
Geschlecht: weiblich
Wisst wast. Ihr bekommt euren scheiß willen.
Ist ja ned euer problem sondern meins das
auszuspielen.
Simo ist tot. Sua ist schuld ende. Zufrieden ?
Ja ? Kein resetten kein garnichts.
Gut.

_________________
Träume nicht Dein Leben.
Lebe Deinen Traum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 112
Geschlecht: weiblich
Warum soll sie schuld sein wenn es ein Unfall war?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Gut, - dann kommt hier jetzt das offizielle Statement der Gildenleitung.

Zunächst einmal bin ich natürlich gegen einen RP-Reset. Das bin ich grundsätzlich immer, schon allein weil zu viele Spieler anwesend waren, als das man so etwas akzeptieren könnte. Simo wurde beim Turnier tödlich verletzt, das ist nun so und wird so bleiben. Wenn irgendjemand den egoistischen Weg einschlagen will, trotzdem irgendwas zu resetten, dann soll er die Gilde gefälligst da raushalten und den Charakter rausnehmen.

Jetzt etwas grundsätzliches. Emotionen im Rollenspiel sind kein Tabu, - jede gute Geschichte regt die Zuschauer (in diesem Fall die Spieler) dazu an, irgendwie mitzufiebern. Aber da, wo sich Leute an die Gurgel gehen, OOC in Wutausbrüchen oder Trauerphasen versinken, wurde die Grenze überschritten. Wir spielen Charaktere, die regelmäßig dem Tod begegnen. Seien es Freunde, Feinde oder irgendwelche belanglosen NPC's. Wer mit diesem "Thema" nicht fertig wird, der sollte es auch nicht ausspielen. Das es sich hier um einen tragischen Unfall gehandelt hat, spielt überhaupt keine Rolle. Man sollte immer mit solchen Szenen rechnen, wenn man einen bewaffneten, kämpfenden Charakter spielt. Dafür gibt es auch keine Ausrede, - ansonsten zieht man nur die Stimmung der anderen Spieler mit herab, die solche Szenen besser verkraften können.

Ingo hat sich verpflichtet gefühlt, konsequent zu bleiben und Simo sterben zu lassen, Yvonne und Suadya dagegen hatte nie die Absicht ihn derart zu verletzen. Das tragische Ergebnis muss jetzt ausgespielt werden. Die einzige Person, die dich Yvonne .. nun dazu zwingt, eine schwer depressive Suadya auszuspielen bist du selbst. Das sie an der Sache zu nagen hat ist kein Geheimnis, aber eine ehemalige Stadtwache von Gilneas sollte durchaus dazu in der Lage sein, mit einer solchen Situation fertig zu werden, ohne ihr ein Leben lang in tiefster Verbitterung nachzuweinen. Ich kann nicht nachvollziehen, warum der Charakter nun nicht mehr spielbar sein soll. Gerade von dir Yvonne, kamen oft genug Aussagen, du würdest dich auf alles einlassen, was dir im RP begegnet. Du solltest zu deinem Wort stehen.

Rollenspiel hat kein Drehbuch. Jeder der daran teilnimmt sollte sich bewusst machen, dass durchaus Dinge passieren können, die man nicht erwartet oder die man sich nicht gewünscht hat. Als Rollenspieler ist es wichtiger, als alles andere, offen für diese Situationen zu sein. Ob man sie nun mit Begeisterung annimmt oder mit einem Zähneknirschen hinnehmen "muss" ist dabei egal. Ansonsten entstehen solche Konflikte, wie hier.

Die Ausnahmen von dieser Regel werde ich jetzt nicht aufführen, - tödlich endende Schwertverletzungen an "freundlichen Charakteren" gehören beim Söldner-RP jedenfalls nicht dazu.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 372
Wohnort: Barbarossapfalz
Geschlecht: weiblich
Sie hat nen Freund ausm Bund getötet !
Warum will das keiner verstehn ?
Ich bin wahrscheinlich die erste die je
einen ausm Bund getötet hat.
Weiste wie das auf mich abfallen wird in
Zukunft ?

Suadya kann es ab Leute zu töten.
Aber beim töten gibt es auch Grenzen.
Und der ist mit der Aktion von Ingo
überschritten worden.

_________________
Träume nicht Dein Leben.
Lebe Deinen Traum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
*seufzt* Mann, ich bin hin und hergerissen. Klar sind Resets immer nur eine Notlösung... aber ich hab sehr an dem Char gehangen und ihn vielleicht verloren, weil ich Syras Emote falsch gelesen habe. Es ist zum Heulen, es ist zum Kotzen...

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Sie hat nen Freund ausm Bund getötet !
Warum will das keiner verstehn ?
Ich bin wahrscheinlich die erste die je
einen ausm Bund getötet hat.
Weiste wie das auf mich abfallen wird in
Zukunft ?


Jetzt stellst du dich aber quer. Es spielt keine Rolle, ob es ein Freund aus dem Bund oder irgendjemand anderes war. Wer einen kämpfenden Charakter ausspielt, sollte dazu in der Lage sein, solche Situationen OOC zu verkraften.

Was den Rest angeht.. Meinst du das nun IC oder OOC?

IC wird man dir von offizieller Seite nichts vorwerfen. Das hätte man ohnehin nicht getan, weil Orodaro die Risiken dieser Turniere durchaus kennt und vermutlich niemals einschränken wird. Tagelöhner und Mitläufer müssen sich behaupten, sodass nur die besten letztendlich Söldner werden dürfen. Das es dabei Tote geben wird, durch welche Art von Prüfung auch immer ... war nie ein Geheimnis. Und es sind keine leeren Floskeln, wenn Orodaro schon bei Vorstellungsgesprächen, die Formulierung wählt ".. sofern ihr die Probezeit überlebt".

Von inoffizieller Seite dürften die meisten unserer Charaktere gerallt haben, dass Suadya nicht mit der Absicht gehandelt hat, Simo zu töten. Sie machen ihr dementsprechend also auch keine Vorwürfe. Und wenn sie es tun, was ich für (wie gesagt) unwahrscheinlich halte, dann gehört das zum RP dazu. Es hat ja nie jemand behauptet, dass Söldner immer nett zueinander sind. Auch ein Punkt, den man bei diesem Thema verkraften können muss.

OOC macht man dir sowieso keine Vorwürfe, ich denke das dürfte klar sein.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 372
Wohnort: Barbarossapfalz
Geschlecht: weiblich
Nochmal Ingo.
Sie hat das Schwert hinter sich hergezogen,
ist auf Simo los und hat dann direkt bei Ihm von schräg unten
nach oben ausgeholt.
Ich stell mir das echt schwer vor wie
ich da hätte die Lunge treffen sollen.
Das wär wohl eher ne scheiß langer schnitt
ober die Beine geworden.
Ich hab ned direkt gegen Oberkörper gezielt.
Vll wärs es vom Bein noch über Becken und teil Bauch
gegangen der schnitt..
Aber diemals direkt in die Lunge....
=(
Wir alle haben Simo gemocht...
Sua wollte Ihm doch nich Kompott machen >.<

Und an Dich Oro. Mir ist das Klar.
Und tschulige das ich so reagierd haben.
Aber das ist ne Situation die sich keiner hier
wünscht.
Ich spiel vieles aus an RP, aber mein Char hat Grenzen.
Und ich leider auch ooc. Das sind ned viele.
Und Chartots ist nen heikles Thema.
Das man mal eben nicht so beschliest und
auswürfelt.

Und hey !! Mir ist grad noch was eingefallen.
Oro hat doch emotet das Enoir da war.
Der ist doch nen Lichtheiler.
Denkste der hätt Simo sterben lassen ?

_________________
Träume nicht Dein Leben.
Lebe Deinen Traum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Wie Enoir war da? Ich hab noch im Nachhinein gemeint: So ein Mist dass der net da war, weil der als Arzt UND Lichtheiler vielleicht ja noch was hätte machen können ... O__O Also dass zwar emoted wird das Enoir da ist, dann aber die Hände in den Schoß legt und nix macht finde ich nicht so gut O.o

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das RP und seine Launen
BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Ich habe den nicht emotet. Ich habe nur etwas von Fordyce erwähnt, als noch nicht klar war, wer sich um die Verletzten kümmert. Aber dafür hatten wir ja dann Tharain und Hatter.


Zitat:
Und Chartots ist nen heikles Thema.
Das man mal eben nicht so beschliest und
auswürfelt.


Das ist Ansichtssache. Für viele ist es "zu" heikel, wenn du mich fragst. Nicht, dass jeder seine Charaktere sterben lassen sollte, wie die Fliegen, aber der Umgang damit muss nicht immer mit OOC-Frustphasen zusammenhängen.


Wie dem auch sei. Ich denke, die Sache ist soweit geklärt...

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker