Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 22. Okt 2017, 04:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 04:39 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 38
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Ich werde hier später, nach der Arbeit weil ich muss langsam los, noch einmal etwas sagen. Es wird nicht !00% Anklang finden da ich immernoch gegen die Wiederaufnahme bin. Also, ich habe euch gleich gewarnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 600
Geschlecht: nicht angegeben
Nach einer Nacht Bedenkzeit werde auch ich mich noch einmal äußern. Es tut mir leid, wünschte ich wüsst nen andern Weg, aber nach den letzten Posts weiß ich keinen anderen um mein vergangenes und künftiges Verhalten zu erklärn.
Sven und ich hatten wie kein Geheimnis ist auch im RL regen Kontakt. Über das Game hinaus versuchte ich ihm -wie auch er ab und an - ihm ne Hilfe, offenes Ohr und ab und an den benötigten Arschtritt zu geben. Ich hatte nie vor ihm irgendetwas vorzulügen oder einzureden und habe dies auch nicht. Aber zu allen Problemen wurde irgendwann klar, dass egal wie sehr ich mir den Mund fusselig redete oder da war sich kaum oder nichts änderte. Dafür wurde es umso deutlicher, dass auf etwaige fehlende oder verzögerte Reaktionen meinerseits - sei es über Chat, Skype, Whatsapp oder sonstiges - häufig schlechte Laune bishin zu für mich belastenden Spitzen und auch Antworten kam, die mir ein deutliches Schuldgefühl dafür - und auch seine davon abhängige sehr wankende Laune zukommen ließen. Öfter hatte ich keine Zeit oder auch einfach wegen eigener Probleme keinen Nerv für die ständig wiederkehrende Negativität - und sagte dies auch, ebenso wie ich wegen jeder Abwesenheit einer Besserung mitunter frustriert war oder eben auch wie mit anderen von euch auch mal mit ihm aneinander geriet. Daraus mache ich keinen Hehl. Die Verantwortung für diese Person, ihre Stimmung wie auch das Wissen darum gewisse Dinge nicht erwidern zu können waren belastend, bedrückend mitunter aber hielten mich dennoch nicht von dem Versuch ab ihm helfen zu wollen. Leider wurde nach einem persönlichen Treffen und sehr klaren Worten um erneut jedes Missverständnis auszuräumen daraus ein Strick. Nicht allein, dass mir dies als Hoffnung die ich nie bestätigte ausgelegt wurde, nicht allein die Vorwürfe wenn ich Abstand suchte wenn es mir zuviel wurde sondern sogar das Treffen selbst und die Hoffnung ihm dadurch ein wenig Ruhe und Abstand von seinem so oft beklagten Alltag zu geben wurde mir vorgehalten. Egal was ich tat... es war falsch. Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt - und ich als vorgenanntero Grund und Ursache. Eine Verantwortung die ich nie haben wollte - und an jenem Abend auch vorerst loswerden wollte, da meine Kraft diesbezüglich erschöpft war, nach Stunden des Gesprächs, der erredeten Schuldgefühle und der Vorwürfe ohne auch nur eine Besserung trotz Vermittlungsversuchen meinerseits. Ebenso wollte ich auch ihm Abstand geben wollte um mit für sich der Zurückweisung abzuschließen und vielleicht sogar einige RL Klagepunkte ENDLICH in Angriff zu nehmen. Ich versuchte es auf eine höfliche und neutrale Art -und wieder kam Druck, Verantwortung - ein riesen Schuldberg und Emotion um mich davon abzuhalten. Als ich dennoch - und es fiel mir schwer - hart blieb um diesen Kreislauf fürs erste endlich zu beenden griff der Spieler zum letzten Druck- und Manipulationsmittel und kündigte den (mir zu verantwortenden) Suizid an und verschwand. Was sich recht kurze - aber sehr üble Zeit für mich - später als genau der Manipulationsversuch rausstellte, der er war, um mich zu anderem Handeln, ggf auch Emotion zu nötigen. Das selbst dann noch das "was danach kommt" mit dieser hängenden Drohung und weiterer Andeutung offen gelassen wurde ist nur eine weitere sehr egoistische Randnotiz. Daran haben auch die Entschuldigung am nächsten Tag und im Forum nichts geändert. Jeder Mensch hat eine Grenze - und meine wurde mit diesem Versuch der für mich komplett egoististischen emotionalen Erpressung schon allein aus der Person bekannten Fakten aus der Vergangenheit sehr sehr weit und verletzend überschritten. Es gibt Dinge die tut man Menschen die man mag nicht an - und nichtmal Menschen die man nicht mag. Das gehört für mich dazu - und deshalb kann ich es nicht einfach vergessen, und will ihn nicht mehr sehen, hören, schreiben - nichts. Auch mit all meinen Fehlern und meiner Schuld nicht. Mit euch hat all dies nichts zu tun - aber mit meinem Verhalten, so dass es auch für andere begründet ist.

Sorry für die Worte... das alles.

_________________
Alle für einen, und jeder für sich selbst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Und anstatt mit solchen Worten mir das zu sagen hast du was gemacht? Richtig, Gegenspitzen geworfen. Es mag sein das dies aus deiner Sicht so ablief, aus meiner definitiv nicht.

Du hast nie auch mit nur einem Wort gesagt, dass du Ruhe vor mir haben willst weil du eigene Probleme hast. Das einzige was kam war ein gereiztes "Ich bin eben nicht immer am Handy, sollte ich etwa?" (sinngemäß wiedergegeben). Der Leser merkt nun schon den Unterschied. Wäre hier ein "Sven, lass gut sein auch ich brauch mal meien Ruhe" gekommen, denkst du ernsthaft ich hätte dich nich gelassen? ICH? Ich habe mir den verdammten Arsch aufgerissen, als du die Gilde verlassen hast, ich habe dich am Kragen gepackt, dir eine gegeben und dich in die Gilde zurückgeschmissen. Ich der 300€ da gelassen hat, um als einziger! an deinem! Geburtstag bei dir zu sein. Ich lass mir nich vorwerfen, dass ich mich nicht um meine Freunde kümmere.

Auch das reale Treffen lief nicht so ab, denn die besagte Ruhe bestand daraus, mir zu sagen wie anstrengend ich doch sei, und wie anstrengend mein RP mit Rarnulf ist. Wie Archetypisch er ist, dass alles meine Schuld ist, wenn keiner mit Rar klar kommt und und und. Im Grunde bestanden die Tage zu 80% Anklage. Man stelle sich vor, man gönnt mir Ruhe, und wenn ich dann alleine am Morgen auf der Terasse sitze was kriege ich als erstes zu hören? "Wieso hast du nicht gesagt, dass du schon wach bist oder hast die Tür offen gelassen?!" Ist das nette Kommunikation? Nein, das is reine Anklage, mehr nicht.

Auch kam es des öfteren von dir zu den Spitzen, dass ich ja einen Spieler vergrault hätte mit meinem RP. Ich habe dir mehrmals, deutlich gesagt, dass ich über solche Kommentare nicht erfreut bin im gegenteil, ich hab dich deswegen schon zusammengeschissen, und dennoch! kamst du immer wieder damit. Auch an diesem Tag meines leave.

Zu dem letzten Teil hab ich nichts mehr zu sagen. Es war falsch, es is nicht rückgängig machbar. Zu diesem Zeitpunkt war ich ein egoistisches Arschloch ja. Ich kann das einsehen, ich kann es ändern, ich kann deine keine Kommunikation akzeptieren. Hab ich alles gemacht bis gestern. Aber wenn jetzt der reine Anklagetext kommt, mag ich mich wenigstens verteidigen in der Hoffnung das man hier evtl auch den Gegenpart verstehen kann.

Davon ab hab ich zu dem nichts weiter zu sagen. Nach dem Text von Steffi bin ich wohl eh bei so ziemlich allen unten durch und sollte mich verabschieden. Und nein, dass is kein Schuldzuspruch, das is eine Tatsache. Ich würde es nicht anders machen.

Edit: Und ja jetzt im Moment bin ich richtig sauer und enttäuscht von Steffi. Und dennoch versuch ich sachlich zu bleiben. Nur als Randnotiz für alle die es für schwierig halten, wenn wir beide Parteien in der Gilde aufeinander treffen würden.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 15:33 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 38
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Soo und nun mein angekündigter Senf zu dieser ganzen Geschichte..

Jetzt mal wirklich Sven du hast den Knall noch nicht gehört, hrm? Ich habe diesen Thread verfolgt und nein ich weiß nicht wie ich nun sachlich bleiben soll. Ich werde nun, wie es meine Art nunmal ist, dir auch den Kopf waschen und wenn ich dafür nun gekickt werde oder sonst was ist herzlich egal.. denn ich sehe hier nur eines.. und zwar wie du wie ein sechs Jahre alter Knabe am Boden der Spiele-Abteilung liegst und „ICH WILL!“ brüllst.

Wie begründe ich diese Aussagen von mir.. der Diskussionsthread wurde eröffnet Leute gaben ihren Senf dazu.. hey dazu ist so ein Thread ja auch beabsichtigt. SO weit zo gut.. viele wirklich viele haben FÜR dich gesprochen, ja man hat weil man dich ja schon lange kennst dir noch einmal verziehen (( Randnotiz.: Jeder eine zweite Chance.. aber ist es wirklich erst die Zweite, hrm? )) .. nun dann haben aber auch einige unter anderem sogar ich, der nichts von den Streit bzw. diesen Geschichten wusste dagegen gestimmt. Sachlich.. doch danach habe ich von dir nur noch eines gelesen..

„Ihr müsst euch in meine Lage versetzten“
„Es macht mich traurig..“
„Ich sehe doch ein..“

Und nun sage ich es dir in meiner Mundart.. damit musst du Leben du darfst mich sogar deswegen anbrüllen. Ich gebe dir gerne meine Skype-Daten. Du siehst garnichts ein.. du bist ein Blindfisch vor dem Herren und ein auf sich fixierter Mensch sprich Egomane.. Nun lese ich deinen Post.. und nein.. du willst ihr nicht die Schuld zu weisen.. nein sicher nicht.. für wie Dumm hälst du nun die Leute oder siehst du das selbst nicht? Steffi hat dir nicht gesagt was Sache ist.. gerade Steffi die wie ich und andere doch einem sehr deutlich sagt wenn ihr etwas missfällt.. Bevor ich diese Aussage glaube, geh ich NPD wählen.

„Die Gilde und die Leute darin sind mir ans Herz gewachsen ihr seid mein Halt!“

Noch so eine Aussage die ich bedenklich finde.. ich würde nu ganz salopp sagen „Junge.. komm ma klar!“ Sven.. WoW ist ein Hobby und wenn das der lezte Halt für dich ist, dann bitte bei den Namen aller Asen und Wanen von Buddha und Jehova und der ganzen himmlischen Kohorte.. beweg deinen Arsch in eine Therapie du hast sie bitter nötig..das meine ich nicht herablassend, sondern weil ich mir bei solchen Aussagen Sorgen mache. Du siehst dich als Opfer.. wie du es Augenscheinlich oft tust..

Wer austeilt muss auch einstecken.. so mal am Rande.. ich wurde schon oft Beschimpft weil ich davor meine Meinung kund gab.. mir wurde schon der Tod an den Hals gewünscht weil ich den Anime Elfenlied als Scheiße betitel hab und ich habe es hingenommen.

Niemand verbietet dir weiter mit den Leuten Kontakt zu haben.. Spiel doch extern weiterhin mit ihnen? Mach ne 1-Mann Gilde mit dem selben Wappenrock? Es gibt immer eine Möglichkeit.. ich denke nicht das irgendwer dich nun 'Hasst'.. ich kann dich als Beispiel nicht hassen ich kenne dich kaum aber du bist mir gerade unsympatisch weil ich hier keinen Mann lese der akzeptieren kann das seine Handlungen Konsequenzen haben.. ich sehe ein heulendes Riesenbaby das will das man es versteht, nein man MUSS es.. um Biegen und Brechen.. Wer gestohlen hat, muss damit Leben eine Strafe zu bekommen wenn man ihn erwischt.. wer einen anderen Krankenhausreif schlägt auch.. und da hilft auch nicht „Ihr müsst meine Lage verstehen“..

Dazu kommt nun ein Rat von mir, der selbst cholerisch und aufreibend ist..du hast zu viel Stress im Job? Dann KÜNDIGE.. such dir etwas anderes.. meine Güte mach ne Lehre.. wir haben bald September.. du bist keine 50.. also noch nicht zu alt um nochmal etwas neues zu erlernen.. mach Abi.. geh danach Studieren.. oder werd Astronaut wenn du lustig bist! Aber immer nur jammern kotzt mich persönlich an.. wer Jammert ist zu Faul es zu ändern.. so sagte es mein Großvater schon..zefix.. sind wir im Kindergarten..

tederon_mithrilfaust

Darfst mich anbrüllen..aber glaub mir meine Meinung es wäre besser du arbeitest erst mal an dir und DANN kommste zurück bleibt.. wenn du diese weiter untergräbst mit ich verstehe dich nicht und muss mich in deine Lage versetzten gehe ich weiter, dann kannst du meinetwegen wieder in die Gilde kommen. Es ist der Gildenleitungs Entscheid am Ende aber dann setzte ich dir den Spiegel vor.. wenn du kommst bin ich weg endgültig.. weil ich jetzt schon das Gefecht sehe..

Meine Meinung
Keine allgemeine, aber eine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Es wird keinen Streit und kein Geschreie geben. Das bringt keinen weiter, weder jetzt noch in der Gilde. Also wenn du davor Furcht hast: brauchst du nicht.

Ich mag all das sein, was du mir vorwürfst. Aber wenn das so rüber kam als ob ich sage "ihr müsst" dann kam es falsch rüber. Das was ich möchte ist, das meine Punkte Gehör finden und nicht übergangen werden. Ob das dann auf Verständnis trifft, steht nicht in meinem Ermächnis. Jeder Angeklagte hat das recht auf Verteidigung, oder nicht?

Wie gesagt ich bring meine Punkte nun mehrmals vor, das mit unter auch emotional, und sehe Momentan kaum das darauf eingegangen wird. Ich habe sogar Vorschläge gebracht. Sicher find ich es schade wenn meine Bemühungen übergangen werden wenn man sagt"du hast es eben nicht anders verdient". Ich hab es auch nicht anders verdient, aber deswegen muss ich mich damit nicht abfinden. Wenn ich das täte, würde sich erst recht nichts ändern. Und zu jeder Sache zählt Aktion - Reaktion.

Wie gesagt ihr müsst gar nichts was mich angeht. Wenn das falsch rüber kam, dann verzeih bitte.

p.S. und mir ist deine Art lieber als irgentein schön gerede, so weiß man woran man ist ;)

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 17:06 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 38
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Sven, wir reden nicht davon das du im Zorn mal eben jemanden 'Dumme Hure' genannt hast.. du hast Dinge getan die nun mal einen gewaltigen Stoß ausgelöst haben.

Du hast angeboten das zwei Leute die eine Mundschelle geben dürfen.. eine davon will dich im Moment nicht sehen noch hören, was man ihr nicht verübeln kann und nicht immer ist Marco oder ist Steffi on.. dazu ist die Tatsache das du gerade diesen beiden diese Option gibt’s da ein Problem in der ganzen Semantik.. Steffi will gerade nicht mit dir reden dazu würde sie dann gewzungen.

Zu den anderen Dingen bist du gar nicht eingegangen.. wie gesagt. Meine Meinung bleibt leider.. du hast Scheiße gebaut, sehr große. Du musst damit Leben.. lass Gras über die Sache wachsen. Nimm Abstand.. WoW ist nicht alles.. such Jobs/Lehrstellen oder weiterbildende Schulen.. mach bissal was in der frischen Luft, kauf dir ne Edda und lies sie, glaub mir das füllt Zeit aus. <nick>

Ja auf Aktion erwartet man Reaktion und du hast dich geäußert aber es liest sich eben leider so als willst du das man auf Biegen und brechen deinen Standpunkt versteht.. und das kann ich nicht und werde ich nicht.

Ich kann nur meine Meinung sagen und die ist.. das du erst mal deinen Alltag regeln solltest.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 561
Geschlecht: männlich
Naja, das mit der Mundschelle ist so ne Sache. Es ist klar, dass Sven sich nicht unbedingt von einem Neuling oder so sagen lässt, er soll offline gehen. Ich sehe es vielmehr so, dass jeder von uns ganz ruhig sagen kann: "Sven, du drehst schon wieder im Roten. Beruhige dich bitte oder geh offline." Wenn es denn erforderlich ist. Sollte das nichts bringen? Screenshots vom /g machen, Marco vorlegen und ZACK gibt es halt wieder Ärger. Einfach und fair. So muss sich Sven nichts befehlen lassen, kann aber auch nicht rum pöbeln.

Edit:

Tjoa... Irgendwie hab ich doch noch Lust, was zu dem Thema zu schreiben. Sven hat also starke Gefühle für Steffi entwickelt und kam mit Gerede von Selbstmord, weil diese nicht erwidert wurden? Sehe ich das richtig, im Großen und Ganzen?

Wer kann denn da nicht verstehen, dass Steffi sauer und verletzt ist? Andere mögen das mit einem Abwinken abtun. Ich selber habe aber mal etwas Ähnliches erlebt. Bin ja nun leider der OOC-Oldie der Gilde und schon sehr lange im Internet aktiv. Da lernt man auch durchaus Leute kennen und nach gewisser Zeit entwickeln sich Sympathien oder auch so etwas Ähnliches wie Freundschaften. Das ist zwar irgendwie komisch, wenn man so weit auseinander wohnt und sich vielleicht nie im RL sieht. Dennoch liegt man manchmal einfach auf einer Wellenlänge, hat so viele gemeinsamen Interessen und ähnliche Persönlichkeiten, dass man schon von guter Bekanntschaft sprechen kann. Einige ziehen bewusst eine Grenze und lassen so etwas nicht zu. Ist ja auch okay.

Ich lernte damals jemanden namens Chris kennen, aus Österreich. Nett, selbe Interessen. Man hat sich in unserem kleinen Chat-Kreis oft ausgetauscht, über Spiele, Anime, Manga. Über durchaus eine lange Zeit. Plötzlich würde Chris "krank". Dann schrieb sein Bruder im Chat, dass Chris einen Selbstmordversuch gemacht habe, aber schwer verletzt überlebt habe. Tja, wir anderen haben uns echte, wahre, reale Sorgen gemacht. Später bekamen wir heraus, dass der "Bruder" Chris selbst war, der Selbstmordversuch eine Lüge war. Ich glaube, so ähnlich wütend wie ich damals war muss sich heute Steffi fühlen.

Oder sogar noch schlimmer, wenn Sven ihr die Schuld an seinem "Zustand" einreden wollte. Damals hab ich gelernt, dass man nicht unbedingt alles glauben sollte, was man online so liest. Das ändert aber nichts daran, dass man noch immer nette Leute trifft und zu schätzen lernt.

Ich verstehe Steffi's Wut und Unwillen, je wieder etwas mit Sven zu tun zu haben. Von Selbstmord zu reden, um Gefühle zu erpressen ist einfach derbe. Und ironisch, dass er so etwas mit Steffi machte, obwohl er sie ja angeblich soooo gern hatte oder liebte, wie auch immer. Sowas macht man einfach nicht.

Besagtem Chris habe ich nach vielen, vielen Jahren verziehen. Aber vergessen habe ich die Scheiße, die er abgezogen hat, nie. Wenn man das nun auf Steffi bezieht, ist ihre Wut einfach gerechtfertigt. Möglicherweise wäre es für Sven auch nicht sooo gut, zurück zu kommen, wenn der Liebeskummer noch so frisch ist?

... ich bleibe bei der Meinung, dass ich ihm eine letzte Chance geben würde. Aber es stellt sich auch die Frage, ob die Gilde mit Steffi UND Sven funktionieren kann, wenn völlige Funkstille herrscht. Wir können Cyrtes bei Alvrim raus nehmen und Iris und Ian bei Rarnulf raus. Momente, wo beide IC an einem Ort sein müssen, sollten dann schlicht vermieden werden. Sollte das alles doch nicht funktionieren, bin ich allerdings auch der Meinung, dass Sven gehen sollte, zugunsten eines guten Gildenklimas. Warum nicht Steffi? Weil Steffi aktiv ist, regelmäßig neue Leute zum Bund bringt, sehr oft Plots leitet und unglaublich viel für die Gilde tut. Deshalb.


Zuletzt geändert von Veidt am 9. Jul 2014, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2013
Beiträge: 23
Geschlecht: männlich
Jetzt melde ich mich aber auch nochmal zu Wort. Nichts gegen deine Idee Sascha, aber wenn man anfangen muss vom G-Chat Screens zu machen um sie dann dem Gildenleiter vorzulegen, dann, ja dann läuft in der Gilde etwas ganz gewaltig falsch. Wir sind alle alt genug um miteinander reden zu können und nicht auf sowas zurückgreifen zu müssen. Auch finde ich das mit den Neulingen Unsinn. Wir sind eine Gilde und die tragen das dann genauso wie auch die älteren Spieler im Bund. Da finde ich es bescheuert das Ganze dann nur den Alteingesessenen zu überlassen.

_________________
Nie stille steht die Zeit,
Der Augenblick entschwebt,
und den du nicht benutzt,
den hast du nie gelebt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 206
Geschlecht: männlich
So. Da das, was ich mitbekommen habe, offenbar nichtmal die Spitze des Eisberges war, musste ich meine Meinung zu dem Thema nochmal überdenken. Ich bin immernoch für eine Aufnahme, schlicht weil ich stets versuche den Standpunkt des Vergebens und Vergessens zu wahren, wobei das mit dem Vergessen diesmal schwierig wird.

Ich teile mittlerweile größtenteils Freyris Meinung, bin für eine große letzte Chance, mit dem Vorschlag, dass Al Rarnulf auf die Ignore-Liste packt, bis sie bereit ist, sich vielleicht irgendwann mit ihm auszusprechen, sodass man zumindest wieder miteinander RP machen kann.
Bis dahin aber ist es wohl das beste, Rarnulfs und Alvrims Chars ic wie als Twinks ein und der selben Person, welch Ironie, zu betrachten, die genau so wenig miteinander zu tun haben, wie beispielsweise meine beiden Twinks Krudnir und Grimaldus.

Sprich, nicht die selbe Rotte, nicht der selbe Einsatz (mal vom Großplot abgesehen) und am besten auch nicht am selben Ort. Wer als erstes im HQ ist, malt zuerst, wobei Al sich hier ja die Freiheit nehmen kann, auch zu kommen, wenn einer von Rarnulfs Chars anwesend ist. Nur halt nicht umgekehrt. Aber ich denke nicht, dass das ein allzu großes Problem sein wird, da IC-Rarnulf im Vergleich zu IC-Alvrim ohnehin seltener im HQ ist.

Ausserdem bleibt mir noch zu raten, dass du dich, Sven/Rarnulf, in Zukunft im /g erstmal recht bedeckt hältst. Ich halte es ähnlich und bin in meinen paar Jahren, die ich schon dabei bin, noch NIE ansatzweise mit irgendwen aneinandergeraten. Ich war nie in der Gilde, um Freunde zu finden, dazu gibts das echte Leben, versuch einfach, das in Zukunft ähnlich zu halten. Sei in der Gilde, um RP zu machen, sprech dich dafür von mir aus im /g mit anderen ab, denn ganz ohne ooc gehts eben nicht. Aber lass das Persönliche hinter dem Bildschirm oder im /w, wenns denn sein muss. Das ist nur als Rat zu verstehen, nicht als Maulkorb. Vielleicht wird ja irgendwann wieder alles wie früher. Ohne deine emotionalen Ausfälle, versteht sich.

Das hört sich jetzt an, als wäre ich ein professioneller RPler ohne Bindung zu den Spielern hinter den Chars, stimmt so aber nicht ganz, sonst würde ich mich hier wohl kaum für dich einsetzen. Natürlich nur aus reinem Selbstzweck, ein RPler weniger ist schlecht für mich. Aber wenn man zwischen Alvrim oder Rarnulf entscheiden muss, wird die Wahl nicht schwer. Sei froh, dass Al nicht mit einem Verlassen "gedroht" hat, solltest du wiederkommen, sonst wäre meine Antwort ein klares "Nein". Ein Alvrim weniger ist schlechter für mich als ein Rarnulf weniger. Und für die Gilde, versteht sich. Simple as that.


Zuletzt geändert von Bronson am 9. Jul 2014, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wiederaufnahme von Rarnulf (Diskussionsthread)
BeitragVerfasst: 9. Jul 2014, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Mir ist das durch aus bewusst und mir war eure Reaktion bewusst, als Steffi damit rauskam. Ich hab mich mehrmals begründet, und ich seh den fehler ein. Ich verlange kein verzeihn oder sonst etwas. Ich habe meine Meinung gesagt, ich steh zu dem scheiß den ich gemacht hab und lüg ihn nicht weg oder beschönige ihn, ich krieg mich gerade auf die Reihe und ich hab Vorschläge dazu gebracht.

Ich hab Steffi ein Totschlagargument geliefert weil ich ein kompletter Vollidiot war. Dagegen lässt sich nicht argumentieren und das will ich auch nicht. Das es vollkommen unangebracht und ich dies einsehe, hab ich hoffentlich klar gemacht. Ich könnte sie um verzeihung bitten, aber das wäre in der jetzigen Lage ebenfalls unangebracht da schlicht die front, zu recht, gegen mich verhärtet is und noch zu viel wut mit schwingt.
Z
Der Rest liegt ihn euren Händen und wenn ihr Steffi wollt und ich nich soll, dann akzeptiere ich das egal was für Auswirkungen es auf mich hat.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker