Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 22. Mai 2018, 00:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Auszeichnungen (Öffentlich)
BeitragVerfasst: 2. Sep 2010, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1464
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Die Orden, Auszeichnungen und Markierungen des Söldnerbunds werden all jenen verliehen, die sich durch besondere Leistungen von ihren Kameraden hervorgehoben haben. Ein Orden kann, wie eine Beförderung nur vom Kommandanten persönlich überreicht werden. Andere hochrangige Mitglieder haben jedoch die Möglichkeit Empfehlungen für entsprechende Auszeichnungen abzugeben.

Alle besonderen Auszeichnungen werden hier aufgeführt:



Der Scharmützeltaler

Eine Auszeichnung, die vorallem bei niedrigen Rängen relativ häufig auftritt. Es handelt sich um einen kupfernen Anhänger, der mit mehreren kunstvollen Verzierungen versehen wurde. Er wird verliehen, wenn sich ein Mitglied des Söldnerbunds im offenen Kampf mit dem Feind, unter Prüfung sämtlicher seiner Fähigkeiten als würdig erwiesen hat.

Bild


Siegmarke

Eine Siegmarke wird all jenen verliehen, die für das Gewinnen einer Schlacht oder das erfolgreiche Ausführen einen Mission besondere Leistungen erbracht haben. Sie besteht aus Kupfer und Messing, zeigt zwei Säbel, die den gefochtenen Kampf verdeutlichen und noch weitere kunstvolle Verzierungen.

Bild


Tiara der Schlacht

Die Tiara der Schlacht ist eine Auszeichnung für besonders talentierte Rottenmeister, die ihre Führungsqualitäten im offenen Kampf direkt oder indirekt bewiesen haben. Sie besteht aus versilbertem Messing und schwarzen geschliffenen Edelsteinen.

Bild



Das Stahlkreuz

Das Stahlkreuz wird nur den standhaftesten, mutigsten und diszipliniertesten Mitgliedern des Söldnerbunds überreicht. Meistens erhalten Mitglieder das Stahlkreuz, wenn sie eine bestimmte Stellung über längeren Zeitraum gegen eine Übermacht verteidigen konnten.

Bild


Zwillingsdrache

Der Zwillingsdrache wird Mitgliedern des Dämmersturms verliehen, wenn sie sich während einer Mission durch übermäßige Kameradschaftlichkeit hervorheben.

Bild


Schlangenklinge

Die Schlangenklinge ist eine Auszeichnung für Mitglieder des Söldnerbunds, welche sich gleichzeitig durch hervorragendes Taktkieren, als auch durch das Kampfgeschick hervorgehoben haben.

Bild



Hoffnungsbringer

Diese ehrwürdige Auszeichnung wird Mitgliedern des Söldnerbunds verliehen, die sich mit der Zeit ein solches Ansehen innerhalb des Dämmersturms aufgebaut haben, dass einzig und allein ihr Erscheinen, die Moral der Männer und Frauen steigern kann, um somit die Schlacht zu gewinnen. Hoffnungsbringer haben meistens bereits viele Kämpfe hinter sich und gelten erfahrene Veteranen.

Bild



Rubinschädel

Der Rubinschädel ist eine Auszeichnung für Veteranen, die sich im Kampf gegen Untote und Nekromantie bewährt haben.

Bild



Dreinachtsmond

Der Dreinachtsmond gilt als Auszeichnung für Mitglieder des Dämmersturms, welche sich während des Operierens in verdeckten Missionen außerordentlich hervorgehoben haben. Assassinen, Diebe und Späher, welche besondere Leistungen erbracht haben, können mit dem Dreinachtsmond rechnen.

Bild


Meisterpfeilspitze

Die Meisterpfeilspitze wird jenen Mitgliedern des Söldnerbunds verliehen, welche ihre außerordentlichen Fähigkeiten im Distanzkampf unter Beweis gestellt haben.

Bild


Silberaxt

Eine Auszeichnung, welche Mitgliedern des Söldnerbunds überreicht wird, wenn es ihnen gelungen ist, im offenen Kampf den Tod über eine große Anzahl von Feinden gebracht zu haben.

Bild


Reif der Loyalität

Verliehen an Sturmmitglieder, die ihre bedingungslose Bereitschaft dem Kommandanten in etwaiger Situation zu folgen, unter Beweis gestellt haben.

Bild


Wahnsinnssiegel

Angesichts des Feindes, nervenaufreibenden Situationen und Aufgaben, die scheinbar unlösbar sind, wird jener Anhänger an die verliehen, welche selbst in derlei Dingen, Ruhe und…Ruhe behalten und so zu einem produktiven Ende des Auftrages im erheblichen Maße beitragen.

Bild


Sichel der verkehrten Sicht

Infiltration, das Zerstören des Feindes aus seinem eigenem Inneren heraus, geschicktes Einschleichen und ausspähen. Die Sichel der verkehrten Sicht wird an all jene vergeben, die diese Aufgaben auf überragender Art und Weise gelöst haben.

Bild


Stern des Bestienjägers

Eine Auszeichnung für Mitglieder des Söldnerbunds, welche den heroischen Sieg über gefürchtete, schwer zu tötende Monster errungen haben. Beispiele wären in in gewisser Hinsicht Drachen, Riesen oder manche Dämonen.

Bild


Dämmerklinge

Die Auszeichnung der Dämmerklinge wird jenen überreicht, welche sich durch besondere Leistungen im Nahkampf hervorgehoben haben.

Bild


Ehrensiegel

Das Ehrensiegel ist eine hohe Auszeichnung für besondere Leistungen und/oder Verdienste im Namen des Dämmersturms. Für gewöhnlich wird es nur den Helden einer großen Schlacht oder eines Krieges überreicht. Wer dieses Siegel trägt, darf sich der Annerkennung des Söldnerbunds bewusst sein.

Bild


Silberschwung (Einzigartig)

Dieser perfekt ausbalancierte Katana gehörte einst einer Kriegstreiberin des Dämmersturms. Viele Feinde fielen in entscheidenden Kämpfen unter dieser Klinge. Sie wird nur einem der mutigsten und geschicktesten Krieger des Dämmersturms verliehen, welcher sich durch ausgezeichnete Fähigkeiten in der Schlacht hervorgehoben hat.

Bild

Uploaded with ImageShack.us


Höllenstern:

Der Höllenstern ist die Auszeichnung für die Teilnahme am berüchtigten Einsatz im Schlingendorntal, bei welchem der Söldnerbund in heftige Kämpfe mit der Venture Company verwickelt war, letzlich jedoch als Sieger aus dem Konflikt hervorging. Der Einsatz im Schlingendorntal läutete ein neue Ära des Dämmersturms ein. Der Höllenstern ist somit durchaus als ehrenwerte Auszeichnung zu betrachten. Die Höllensterne sollen angeblich aus den Goldzähnen getöteter Goblins geschmiedet worden sein.

Bild


Richthammer:

Der Richthammer ist die Auszeichnung für den Dienst im Dämmersturm, während der blutigen Zeit des letzten Kampfes gegen den vierzackigen Stern und den Seelenernter höchstselbst. Damals gelang es dem Söldnerbund, in entfernten Landen, hinter den nördlichen Bergen Arathis, der Trollbedrohung zu trotzen. Das Böse im Land wurde an seinen finsteren Machenschaften gehindert und der Fortbestand des Dämmersturms wurde im Tod seines größten Feindes gesichert. Der Seelenernter wurde vom Dämmersturm in offener Konfrontation verurteilt. Der Richthammer des Söldnerbundes, in Form zahlreicher Kämpfe, zerschlug jeglichen Widerstand. Die Beteiligung an diesem gewagten Einsatz kündet von Erfahrung innerhalb großer Schlachten an der Seite des Freisturmklans gegen wilde Trollstämme, Dämonen und Kultistenscharen des Ernters.

Bild


Der Silberlöwe erster Klasse:

Der Silberlöwe ist eine inoffizielle Auszeichnung des Dämmersturms, da er eigentlich aus den Reihen der regulären Allianztruppen stammt. Um die heldenhaften Dienste des Dämmersturms anzuerkennen, überreichte General Theo Ringschmied von der 11. Heeresgruppe Valianz den Männern und Frauen unter Kommandant Tim Orodaro diese Auszeichnung. Der Feldzug in den Grizzlyhügeln war die größte militärische Operation, an der der Söldnerbund seit dem Dschungelsturm teilgenommen hatte. Aus der Bedeutungslosigkeit heraus stiegen die Söldner zu gefürchteten Feinden der Horde und zu Helden der Allianz auf. Vor allem, als sie der vollkommen überlegenen Armee des Feindes an der Südfront trotzten und trotzdem schneller vorrückten, als ihre Waffenbrüder von der Allianz im Norden. Es war der Dämmersturm, der letztendlich die Belagerung von Burg Siegeswall ermöglichte, als die Venturebucht in seine Hände fiel. Der nachfolgende Waffenstillstand in den Grizzlyhügeln erlaubte der Allianz, alte Stützpunkt neu zu besetzen und die Lage zu stabilisieren. Jene, die an diesem Einsatz beteiligt waren und den Silberlöwen tragen, können zu recht behaupten, Veteranen des Söldnerbundes zu sein!

Bild


Foliant des Wissens

Der Foliant des Wissens ist eine ehrwürdige Auszeichnung, die all jenen verliehen wird, die sich durch besondere Leistungen bei der Archivierung von literarischem, historischen oder wissenschaftlichem Gedankengut in den Aufzeichnungen des Dämmersturms hervorgetan haben. Diese Auszeichnung wurde erst spät eingefügt, als die Archive des Söldnerbundes wuchsen und sich ein steigender Bedarf zeigte, auch diese weniger aggressiven Leistungen zu ehren.

Bild


Splitter des Yetikönigs

Der Splitter des Yetikönigs ist eine Auszeichnung für die Teilnahme am großen Alterac-Feldzug. Auf diesem Feldzug gelang es dem Dämmersturm, einen Teil der von Emporkömmlingen umkämpften Region des Nordwest-Gefälles zu erobern. Veteranen dieses Feldzuges standen auf den Schlachtfeldern eines kargen, erbarmungslosen Landes; fernab von Recht und Ordnung gegen die tyrannischen Kleinfürsten Alteracs. Mit strategischer und technologischer Überlegenheit vereinte der Dämmersturm nicht weniger als vier Ortschaften unter seinem Banner; viele der Operationen Alteracs sind aufgrund ihrer effizienten Planung, Ausführung und Archivierung zu Musterbeispielen für den kombinierten Einsatz der Truppen des Dämmersturms geworden. Die Splitter des Yetikönigs sind Bruchstücke aus dem Maul einer gewaltigen Bestie aus Alterac, welche von den Champions und Rottenmeistern in einem brutalen Kampf auf Leben und Tod vernichtet wurde.


Splitter von Nachtwind

Das Schwert des Dämmersturms, die Klinge Nachtwind, befand sich seit jeher im Besitz des Kommandanten. So auch als der Dämmersturm den unerbittlichen Büßerfeldzug antrat, um mit den Schatten seiner Vergangenheit aufzuräumen und den gesichtslosen Leviathan zu vernichten. Auf dieser Reise warf die Welt dem Söldnerbund ungeahnte Schrecken, große Prüfungen und die auszehrenden Gewalten von Anderwelt und Leere entgegen. Der Feldzug führte die Waffenbrüder und Waffenschwestern bis ans Ende aller Länder und gipfelte jäh in der Berührung des Antischöpfers und der Zerstörung von Silithus, in der sie nur das Licht der Wellenheimer Lanze vor dem Untergang bewahren konnte. Die umtriebigen Gezeiten des großen Meeres, schreckliche Stürme und die schwarzen Kathedralen warfen ihre Schatten voraus, als sie zu Beginn des Feldzuges prophezeiten, was noch vor dem Dämmersturm liegen sollte. Er sah Pandarias Nordkap und die verwunschenen Inseln von Kwai auf dem viele ruhmsuchende Anwärter ihr Leben ließen. Im Wüstenstaub von Tanaris und in den Straßen von Gadgetzan sammelte der Söldnerbund seine Kräfte für die lange Wanderschaft hinter die Grenzen der Zivilisation. Im schwefelschwelenden Sand tangierten die Agenten der Brennenden Legion den Pfad des Dämmersturms und Nachtwinds arkaner Zauber erfuhr die Berührung des Chaos. Zum ersten Mal in seiner altehrwürdigen Geschichte traf der Dämmersturm auf das seelenlose Volk der Silithiden. In der Ersten Säuberung erfuhren die Söldner ihre Feuertaufe gegen diese Leerenbrut und schließlich tauchten sie hinab ins urtümliche Gestrüpp von Un'goro, wo in jedem Atemzug die Schöpfung schimmerte. Doch der Feind alles Seienden hatte eine schreckliche Kreatur vorausgesandt, um den Krater mit seiner nihilistischen Präsenz zu verpesten. Der riesige Teufelssaurier Dunkelzahn und seine verkommene Seele plagten das Land. Doch der Dämmersturm obsiegte mit vereinten Kräften gegen das Monster, als Orodaro seine vor Chaos schwelende Klinge in der unförmigen Abscheulichkeit versenkte. Nachtwind zerbrach in einer gleißenden Explosion aus nackter Zerstörung zu tausend gereinigten Scherben und die Elemente schenkten dem Dämmersturm ihren Segen, als sie den Waldsmaragd, den Immerquellsaphir und den Kraterrubin mit der Wellenheimer Lanze verschmolzen. Orodaro sammelte die Scherben Nachtwinds auf, um sie bei sich zu führen und mit nach Silithus zu nehmen, wo der große Feind lauerte. Die Druiden vom Zirkel des Cenarius begingen schrecklichen Verrat, als sie die büßenden Söldner angriffen, statt sie zum Feind zu führen. Und so wurde lange in den Bergen gegen Druiden und Kultisten gleichermaßen geschlachtet, ehe ein Durchbruch gelang und sich in den Ruinen von Sonnenwend das gleichnamige Gemetzel anbahnte. Der Dämmersturm obsiegte unter gewaltigen Verlusten auf den Trümmern, in den silithidischen Schächten und zwischen den Flammen kämpfend gegen den großen Verschlinger - die unendlichen Silithiden, die der Leviathan ihm entgegenwarf. Doch schlussendlich sollten es die verdammten Tore Ahn'Qirajs und die dahinterliegenden unmöglichen Labyrinthe sein, in denen die Entscheidung fiel. Unter einem grünen Mond kämpfend, trafen hungernde Dämonen, Schattenhammerkultisten, die geplagten Seelen von Sonnenwend und der Dämmersturm zusammen, um eine apokalyptische Endschlacht sondergleichen zu schlagen, an dessen Ende der Leviathan durch das Opfer zahlloser Eidträger fiel und die Wüste selbst zusammenbrach. Die wenigen Überlebenden des Büßerfeldzuges sind die unanfechtbare Elite des Dämmersturms. Sie sind die getemperten Heiligen auf dem Pfad der Existenz, das Chaos in der Leere und die gewürdigten Auserwählten von Tanaris, Un'goro und Silithus. Sie stiegen in den Abgrund und gingen geweiht aus ihm hervor. Ohne jeden Zweifel sind diese Männer und Frauen die größten Helden, die der Dämmersturm je gesehen hat, weswegen Orodaro sein altes Schwert unter ihnen aufteilte. Von diesem Augenblick an und bis in alle Ewigkeit sollten die Splitter Nachtwinds an ihre Taten und diesen größten aller Feldzüge erinnern.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker