Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 8. Dez 2016, 12:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 10. Okt 2012, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Es ist also ok für dich Ingo, wenn die Mehrheit des Sturmes in einer Beziehung ist, diese offen ausleben und freies RP, was im Sturm sowieso kaum vorhanden war/ist, dann in 2er Grüppchen abläuft, in dem man kuschelt und spaß hat, entweder im HQ oder i-wo im nirgentwo? Sorry, dann muss ich nich zu den Söldnern gehen sondern kann mich nach Goldhain stellen, da hab ich wenigstens noch halbwegs Spaß am Lesen, weil die Leute kompletten scheiß schreiben.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 10. Okt 2012, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
So wie ich das sehe, übertreibst du ganz einfach. Punkt.

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 12. Okt 2012, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Deswegen bin ich auch der Einzige der das so sieht <.< right.

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 13. Okt 2012, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Mhmpf. Ich halte diese ganze Härtediskussion ja für total schwachsinnig. Meine Meinung dazu: die Verhältnisse sind gut so wie sie sind. Wir sind schließlich keine Bande von Straßenschlägern oder zwielichtigen Halunken, die sich gegenseitig ständig an die Gurgel gehen, sondern eine professionelle Söldner-Gewerkschaft... zumindest seh ich das so.


Wir sind natürlich keine Bande von Straßenschlägern, aber unsere Professionalität lässt doch sehr zu wünschen übrig, wenn Charaktere turtelnd durchs Hauptquartier huschen oder ihre Kinder mitbringen. Um zwei der Auffälligkeiten zu nennen. Ich erwarte nicht, dass wir uns wie die letzten Volltrottel, besoffen durch die Gegend kloppen, aber ... Wisst ihr, man sollte sich und seinem Charakter immer vor Augen halten, dass man als Söldner in der Öffentlichkeit wie das letzte "Badass" wirken muss. Sonst wird man nicht engagiert und im schlimmsten Fall sogar von der Konkurrenz vermöbelt.


Zitat:
Es ist also ok für dich Ingo, wenn die Mehrheit des Sturmes in einer Beziehung ist, diese offen ausleben und freies RP, was im Sturm sowieso kaum vorhanden war/ist, dann in 2er Grüppchen abläuft, in dem man kuschelt und spaß hat, entweder im HQ oder i-wo im nirgentwo? Sorry, dann muss ich nich zu den Söldnern gehen sondern kann mich nach Goldhain stellen, da hab ich wenigstens noch halbwegs Spaß am Lesen, weil die Leute kompletten scheiß schreiben.


Das ist tatsächlich sehr auf die Spitze getrieben. Ich habe durchaus - und immer wenn mir danach ist - freies RP mit Spielern des Dämmersturms. Und ich höre auch regelmäßig von anderen Erlebnissen, die dem zuzuordnen sind. Dabei handelt es sich tatsächlich desöfteren nur um 2er Grüppchen, die Themen gehen aber weit über Kuscheln und GZSZ-RP hinaus. Fakt ist aber, dass in der Hinsicht immer noch viel Luft nach oben ist. Ich denke, dass sich dieser Raum nutzen lässt, wenn diejenigen unter uns, die bereits mit gutem Beispiel vorangehen, durch mehr Initiative auch die anderen Spieler mitreißen können, um das Gesamtbild auf einen Punkt zu bringen, mit dem alle einigermaßen zufrieden sind. Wer ein Problem mit der aktuellen Situation hat, der kann durchaus dazu in der Lage sein, andere Charaktere so zu beeinflussen, dass sie sich dem Stil anpassen. Man will ja niemandem ins Charakterkonzept pfuschen, aber ich denke ihr wisst, was ich meine.

Erfahrungsgemäß bringt es nämlich nichts, Spielern zu sagen, wie sie ihre Charaktere spielen sollen. Man muss sie schon aktiv dazu bewegen.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 13. Okt 2012, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
Orodaro hat geschrieben:
Wir sind natürlich keine Bande von Straßenschlägern, aber unsere Professionalität lässt doch sehr zu wünschen übrig, wenn Charaktere turtelnd durchs Hauptquartier huschen oder ihre Kinder mitbringen. Um zwei der Auffälligkeiten zu nennen. Ich erwarte nicht, dass wir uns wie die letzten Volltrottel, besoffen durch die Gegend kloppen, aber ... Wisst ihr, man sollte sich und seinem Charakter immer vor Augen halten, dass man als Söldner in der Öffentlichkeit wie das letzte "Badass" wirken muss. Sonst wird man nicht engagiert und im schlimmsten Fall sogar von der Konkurrenz vermöbelt.


Mhmpf. In dem Dämmersturm, dem ich damals beigetreten bin, wurde Professionalität in Kompetenz gemessen, nicht in Image. Meine Meinung dazu: solange es nicht die Effektivität der Truppe im Einsatz beeinträchtigt, wen juckts? Ich will nicht bestreiten, dass wir IC einen Ruf zu verlieren haben, aber ich denke nicht, dass wir ihn unter diesen Umständen verlieren KÖNNTEN. Dazu bringen wir zu gute Ergebnisse, und am Ende des Tages zählen die mehr als alles andere.


Orodaro hat geschrieben:
Wer ein Problem mit der aktuellen Situation hat, der kann durchaus dazu in der Lage sein, andere Charaktere so zu beeinflussen, dass sie sich dem Stil anpassen. Man will ja niemandem ins Charakterkonzept pfuschen, aber ich denke ihr wisst, was ich meine. Erfahrungsgemäß bringt es nämlich nichts, Spielern zu sagen, wie sie ihre Charaktere spielen sollen. Man muss sie schon aktiv dazu bewegen.


Das ist schon richtig, aber dabei muss man sehr vorsichtig sein. So manch ein RP´ler würde seinen Char durch Gruppenzwang verbiegen, wenn man ihn nur lang genug bearbeitet, um ihn dem "Stil anzupassen". Sowas ist weder förderlich für die Gilde noch förderlich für das RP, weil beides auch gerade von den Unterschieden zwischen den Charakteren, ihren verschiedenen Schwächen und Qualitäten, lebt.

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 01:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Das ist schon richtig, aber dabei muss man sehr vorsichtig sein. So manch ein RP´ler würde seinen Char durch Gruppenzwang verbiegen, wenn man ihn nur lang genug bearbeitet, um ihn dem "Stil anzupassen". Sowas ist weder förderlich für die Gilde noch förderlich für das RP, weil beides auch gerade von den Unterschieden zwischen den Charakteren, ihren verschiedenen Schwächen und Qualitäten, lebt.


Ich meinte damit eher Dinge wie...

Ein Charakter "würde" durchaus mal einen über den Durst trinken, ist aber nie in Tavernen unterwegs, weil der Spieler sich hauptsächlich mit Kuschel-RP beschäftigt. Wenn man ihn nun IC mal in eine solche Taverne mitnimmt, kann besagter Spieler erst das Potenzial dieses Charakters entfalten. Ist jetzt ein plumpes Beispiel, aber wird meinen Hintergedanken ausreichend verdeutlichen, hoffe ich.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
Orodaro hat geschrieben:
Ich meinte damit eher Dinge wie...

Ein Charakter "würde" durchaus mal einen über den Durst trinken, ist aber nie in Tavernen unterwegs, weil der Spieler sich hauptsächlich mit Kuschel-RP beschäftigt. Wenn man ihn nun IC mal in eine solche Taverne mitnimmt, kann besagter Spieler erst das Potenzial dieses Charakters entfalten. Ist jetzt ein plumpes Beispiel, aber wird meinen Hintergedanken ausreichend verdeutlichen, hoffe ich.


Du hast Recht, das ist in der Tat ein plumpes Beispiel. Worauf du also hinauswillst, ist, dass in allen Chars der Gilde verkappte Schnapsdrosseln/Rüpel/Harte Kerle stecken, die man nurmal anstacheln muss, damit sie rauskommen?^^

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Du hast Recht, das ist in der Tat ein plumpes Beispiel. Worauf du also hinauswillst, ist, dass in allen Chars der Gilde verkappte Schnapsdrosseln/Rüpel/Harte Kerle stecken, die man nurmal anstacheln muss, damit sie rauskommen?^^


Nein. Ich will darauf hinaus, dass in jedem Charakter der Gilde mehr steckt, als ein fürsorglicher Ehemann, eine liebende Mutter oder 'ne depressive Dramaqueen.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
Quod erat expectandum, also was folgerst du daraus?

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussionsrunde: Ist der Dämmersturm zu weich?
BeitragVerfasst: 14. Okt 2012, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Quod erat expectandum, also was folgerst du daraus?


Das man manche Spieler dazu bewegen muss, sich aus diesem "Trott" herauszubewegen. Das Problem besteht weniger im seichten RP an sich, sondern vielmehr darin, dass diese Spieler dazu zu wenig Abwechslung bieten und erleben. Abgesehen von unseren Plots, - um die geht es hier ja nicht.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker