Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 9. Dez 2016, 22:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 3. Jul 2011, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Hallöchen, Dämmerstürmler!

Mir schwirrt schon seit etwas längerer Zeit eine Idee durch den Kopf. Und ich wüsste mal gerne, was ihr davon haltet.

Folgendes: Ich hätte mal Lust darauf, etwas abseits der allgemeinen Serverlore ein kleines Experiement, bzw. ein Projekt zu starten. Kerninhalt dieses Projekts ist RP, auf Basis der Engine. Sprich: Questinhalte werden leicht verändert in das Aufgabenfeld eines Kampfbataillons Sturmwinds übertragen und mit 'normalen' Engine-Kämpfen und daraus resultierenden Möglichkeiten ausgespielt. Die Charaktere, welche hierbei zum Einsatz kommen .. wurden eigens für das Projekt angefertigt und starten somit als Stufe 1 Rekruten in den Kämpfen um Nordhain. Der Erfahrungsgrad, bzw. das Level hat hierbei ebenso Einfluss aufs RP, wie die Ausrüstung selbst. Demnach wäre jeder Charakter, abgesehen vom Gruppenführer, welcher mit leichtem Vorsprung startet .. ein einfacher einberufener Bürger, welchem man Uniform und Waffe verliehen hat. Fortsetzungen dieses Projekts werden ausschließlich gemeinsam mit allen .. oder zumindest einem Großteil der Beteiligten ausgespielt. Demnach wäre die Gruppe also stets auf einem ähnlichen Level, was "anspruchsvolle" Kämpfe für jeden ermöglicht. Das Ganze verläuft ohne Kooperation mit anderen Gilden. Wir orientieren uns schließlich an Quests, welche genau betrachtet .. nicht wirklich zum sonstigen RP auf 'Die Aldor' passen würden. Das mehrmalige Köpfen eines Banditenführers, die hundertfache Befreiung eines Dorfes.. etc. etc. Ihr wisst, was ich meine. Ich werde das ganze jetzt mal übersichtlicher in mehreren Punkten versuchen, zu erklären.


Organisation

- Das Projekt bekäme eine eigene, kleine Gilde.

- Es ist für 5-10 Spieler ausgelegt.

- 3-7 Krieger, 1-3 Jäger, 1-2 Priester

- Eventuell: 1 Paladin, 1-2 Magier

- Es wird ausschließlich an festgelegten Terminen weitergespielt. Ebenso ist es nicht erlaubt, seinen Charakter in dieser Zeit anderweitig zu verbessern. .. ihm beispielsweise auf Stufe 20 eben ein Pferd zu kaufen. Es gelten nur Erfolge, die innerhalb des Plots erreicht wurden.

- Ich denke, dass wir ausschließlich Spieler aus unseren eigenen Reihen nehmen, um es als Nebenprojekt auszuspielen. Es würde Abwechslung zum üblichen Dämmersturm-Plotstil erbringen.

Die Charaktere

- Alle Charaktere, ausser dem Anführer.. starten auf Stufe 1 in Nordhain. Der Anführer würde vermutlich auf Stufe 4 oder 5 beginnen, hätte demnach den ersten Questabschnitt "OOC" bereits hinter sich.

- Sie werden mit einfacher Ausrüstung ausgestattet und sind zum Teil an Uniformen gebunden. Jedoch wird immer etwas Raum für Individualität bleiben.

- Gelootete Items gelten als tatsächlich gefunden. Allerdings müssen die Spieler hier ein wenig improvisieren. Sollte man beispielsweise eine riesige Zweihandaxt im Magen eines Ebers finden, so wäre es angebrachter auszuspielen, sie irgendwo im Gebüsch, in einer Waffenkammer oder sonst wo zu finden.

- Ein Großteil der Beute wird an den Anführer übertragen, der sie dann genauer verwaltet.

- Können Charaktere durch Ausrüstung, Tränke, überhaupt.. irgendwelche Items .. von meinem Main aus verbesser werden? .. NEIN! .. Es bleibt in sich geschlossenes RP. Wir nehmen das, was wir bekommen.. aber wir zaubern es uns nicht herbei. Es sei denn, der Plotleiter sagt etwas anderes.

- Chartode werden ausgewürfelt, sobald der Charakter durch die Engine stirbt. Sollte er tatsächlich sterben, werden Engine-"Wiederbelebungen" nur einmal pro Sitzung möglich sein .. und werden nur bei einer 3, auf 1-3 .. Wirkung erzielen. Angenommen, der Char ist vollends tot, dann müsste man sich über einen Ersatz Gedanken machen .. oder der Spieler gilt als vom Projekt ausgeschlossen. Jedenfalls wird innerhalb der direkt-nächsten Spielsitzungen erstmal kein neuer Char an dessen Stelle treten. Verluste sollen spürbar und einflussreich sein.

Quests und überhaupt, die Handlung

- Größtenteils werden die Questinhalte WoW's leicht verändert und auf das Thema angepasst.. als Handlung ausgespielt. Verschiedene Stationierungen, Einsätze in fernen Ländern.. all dies ist möglich.

- Eigendichtungen wird es trotzdem geben. Es kann auch gut sein, dass Charaktere einfach mal zum Jagen in die Wildnis geschickt werden. Mobs gibt es ja genug.. Und das lässt sich sicherlich im RP verpacken.


Handwerk

- Kochen, Erste Hilfe, Angeln, Kürschnern etc. Dies alles wäre implementiert und würde sich an den "Skillpunkten" orientiert ins RP einfügen. Dabei sollte jedoch vorher abgesprochen werden, dass nicht jeder Charakter in allen Berufen überragend ist, sondern jeder eine bestimmte Rolle einnimmt. Köche.. Rüstmeister, welche aus der Haut erlegter Tiere Rüstungsverbesserungen für das Bataillon herstellen... Mechaniker, Gelehrte. Usw. Ihr kennt die Berufe selbst!

- Werden Mats gesammelt, gelten diese in den meisten Fällen auch als tatsächlich gefunden. Allerdings müssen die Spieler es etwas anspruchsvoller ausspielen, diese auch zu erhalten. Das Häuten eines Tieres dauert schließlich seine Zeit .. und mit dem Abbauen von Erz kann man auch die Dauer einer Lagerpause verbringen. Wobei man auch hier sagen kann: Mein Charakter findet das Zeug später, ich nehme es nur schonmal mit. Allerdings sollte das vorher mit dem Plotleiter abgesprochen sein.


Talentbaum, Glyphen, Verzauberungen .. und CO.

- ... hat gewissermaßen Einfluss aufs RP.. allerdings kann hier jeder selbst entscheiden, wie er seinen Charakter "skillen" möchte. Nein, es sind keine ZWEI Skillungen vorgesehen.

- Glyphen würden wahrscheinlich nicht als solche ausgespielt werden, sondern als etwas anderes.. wären aber möglich.

- Verzauberungen.. Nunja.. Im Grunde genommen werden sie nicht anders verwendet, als in der Engine. Es wäre aber schön, sie als Rarität zu wahren!

- Edelsteine .. Hier gilt das selbe, wie für Verzauberungen.


Die Spielwelt

- Phasing hat Einfluss auf das Projekt, schließlich wurde es ja durch die Gruppe herbeigeführt.

- Ist JEDER Mob sichtbar? .. Und was ist mit Respawn? .. Nun, vorallem bei Wildtieren gäb' es da Probleme. Schließlich sind einfach zuviele davon unterwegs. Am besten den Plotleiter fragen. Respawn im RP gibt es natürlich nicht direkt. Hier auch: Der Plotleiter würde Bescheid geben, sollte irgendetwas besonderes geschehen. Trotzdem gilt im Grunde genommen, was die Engine dir grad' zeigt, geschieht auch so ähnlich!

- Was ist mit Loot durch einen Respawn? .. Gilt in den meisten Fällen als ungültig und wird wieder entfernt! .. ODER eventuell später gefunden. Hier ist es auch die Sache der Spieler und des Plotleiters.

- Dungeons, bzw. Instanzen. Ja, die könnten ausgespielt werden. Da das Projekt abseits der Serverlore .. und nur an festgelegten Terminen stattfindet .. kann es also auch sein, dass das Bataillon plötzlich die Tötung Krümels' zu verantworten hat!

- Wir würden trotz' des Vorsatzes, der Engine zu folgen.. an unserer These festhalten. Die Welt ist größer, als dargestellt.. Die Reisen dauern länger.. und werden "überspielt". Ihr wisst, was ich meine. Fiktive Orte wären denkbar.. Aber nicht unbedingt notwendig, da wir ja bereits genug Thematik von der Engine bekommen.




--------------------------

Da könnte noch was folgen. Aber bevor ich mir die Finger wund tippe. Sagt mal, was ihr davon haltet!

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 3. Jul 2011, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 206
Geschlecht: männlich
Geniale Idee, Oro. Ich hab auch schon über Plots nachgedacht, die in einer Art Alternativ-Universum stattfinden. Zwar nicht in diesem Sinne, aber gefällt mir sehr gut.
Also ich wär auf jeden Fall dabei.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 3. Jul 2011, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 322
Geschlecht: männlich
Hmm. Hmm hmm. Neee. Also... neeee. Wirklich: NEEEE.

Ich halte das für keine gute Idee. Zwar ist Abwechslung oft was Gutes, aber wir haben schon so relativ wenig IC-Interaktion in der Gilde (außerhalb von unsern Plots zumindest). Das muss nicht auch noch durch ein Nebenprojekt weiter runtergedrückt werden. Und seien wir ehrlich: Zeit für beides hätten die Allerwenigsten, egal, wie man die Termine legt.

Abgesehen davon war ich noch nie ein großer Freund davon, Engine-Quests IC auszuspielen, außer in sehr sehr speziellen Fällen...

Mhm. Naja. Das von mir. Ich wäre nicht dabei.

_________________
Wenn ich nicht so viel Scheisse bauen würde, käme ich mir dämlich vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 3. Jul 2011, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1254
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Wie gesagt.. Ist nur eine Idee. ;-)

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 4. Jul 2011, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 372
Wohnort: Barbarossapfalz
Geschlecht: weiblich
Hui. Das klingt spannend. Also ich würde es zumindesten mal testen wie es leuft und so =)

_________________
Träume nicht Dein Leben.
Lebe Deinen Traum!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 1. Aug 2011, 02:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
<Hand heb und umschau> Joa gern doch =) ;)

_________________
Dort treffe ich dann meinen Vater,dort treffe ich meine Mutter,meine Schwestern und meine Brüder.Dort treffe ich dann alljene Menschen meiner Ahnenreihe von Beginn an.Sie rufen bereits nach mir,sie bitten mich meinen Platz zwischen ihnen ein zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RP-Projekt: Das Kampfbataillon
BeitragVerfasst: 1. Aug 2011, 02:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 168
Geschlecht: männlich
Hrms why not, könnt spaßig werden^^

_________________
Ein Zwerg und seine Axt, ist das beste was man als Freund hat.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker