Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 437 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 5. Okt 2016, 04:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Nokomis hat geschrieben:
Ich finde, bei "Innere Ruhe" sollte der Effekt Magie zu widerstehen rausgenommen werden. Die Fähigkeit ist stark genug und ich finde so eine "Eigenschaft" sollte nicht vor Magiern/Dämonen/uä schützen - das wäre ja schon übermenschlich. Vor allem, wenn man bedenkt, dass selbst andere Magiewirker von diesen Effekten nicht befreit sind. Auch die Wirkenden selbst kriegen es irgendwann "zurück". Da sollten Fern-/Nahkämpfer meiner Meinung nach nicht drüberstehen.



Innere Ruhe: Innere Ruhe macht den Nutzenden immun gegen einige Fähigkeiten, die sich auf die Psyche beziehen. Welche Fähigkeiten betroffen sind, ist bei den entsprechenden Einträgen zu finden. Zauber von Charakteren mit 'Innere Ruhe' können niemals unterbrochen werden. Ein Charakter mit innerer Ruhe kann keine Sprengstoff- oder Geschützpatzer verursachen. Charaktere mit Innerer Ruhe regenerieren jede Runde einen Aktions-, Mana- oder Lichtpunkt. Das Maximum wird hierbei jedoch nicht überschritten. Charaktere mit innere Ruhe haben einen 10+ Rettungswurf gegen Psionik-Angriffe. Für jeden kritischen Treffer, den ein Schütze mit Innere Ruhe verursacht, regeneriert er zwei Fokuspunkte. Er muss grundsätzlich (vor Kampfbeginn) über mindestens zwei Fokuspunkte verfügt haben, damit dies in Kraft tritt.



Die Fähigkeit wird so extrem selten vergeben; da ... hab' ich schon'n Auge drauf, dass das nicht Überhand annimmt. Die ist extrem stark, ja - aber auch extrem selten. Gezieltes Training der Psyche - auf welchem Weg auch immer; bis annähernd zur Perfektion, wie es hier der Fall ist - kann durchaus vor Magie, bzw. dämonischem Einfluss schützen. Wenn Walter von der Sturheit der Paladine sprach, dann meinte er nicht zuletzt auch sowas wie 'ne Form der Inneren Ruhe, wobei Innere Ruhe natürlich nochmal die Perfektion dieser Sturheit darstellen kann. Ich verweise an der Stelle mal auf Atton aus Kotor 2. Wenn man versucht, ihn mit Jedi-Mindtricks zu überlisten, scheitert der Versuch, weil er seine Gedanken konsequent hinter einem Kartenspiel verschleiert. Atton ist vielleicht kein Beispiel für den archetypischen "Innere Ruhe"-Nutzer, aber die Technik, die er anwendet schon. Wenn ich mich recht entsinne, wurde er dahingehend auch speziell ausgebildet. Inwiefern das "übermenschlich" ist, wage ich nicht zu beurteilen, wenn wir uns ohnehin über Magie und Telepathie/Psionik unterhalten.



Finnje hat geschrieben:
Ich würde eine kleine Aufwertung von "Weihwasser" von einem auf zwei LiP gut finden, dann kann es mit "Gebet" konkurrieren bzw. alternativ dazu genutzt werden.


Joa, da hab' ich nichts gegen, denke ich.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 5. Okt 2016, 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Mal ein Vorschlag für weitere Illusionszauber - weil ich grad so schön durchschaue. :D Sind bisher aber nur angerissene Ideen, dementsprechend ist es bisher wenig ausgereift. Den Illusionisten sehe ich eher im Bereich der Supporter. Möchte aber wissen wie die allgemeine Meinung so dazu wäre.
Was beispielsweise Kosten oä. angeht kann ich die Verhältnismäßigkeit noch nicht abschätzen. Ansonsten hoffe ich, dass ich nicht viel zu hoch oder zu niedrig poker' und ihr die Ideen nicht ganz furchtbar findet.



Illusionsschule

-Einbildung
: Die Unterschule der Einbildung lässt das Ziel eine kleine Illusion erfahren. Diese bezieht sich allerdings nur auf einen Sinn. Mit einem Wurf auf 5+ kann ein einzelnes Ziel für einige Sekunden abgelenkt werden. Im Kampf wird der vergleichsweise schwache Illusionszauber keine Wirkung zeigen, um die Aufmerksamkeit von befreundeten Spähern abzuwenden ist dieser Zauber geeignet.

-Glanz: Glanz als Unterschule der Illusionszauber überlistet alle Sinne eines Zieles gleichzeitig. So können, bei einem gewürfelten Wert 12+, außerhalb eines Kampfes feindliche Ziele in eine falsche Richtung geführt werden um ein Durchkommen zu erleichtern.
Innerhalb eines Kampfes kann die Kanalisierung einer Fähigkeit/eines Zaubers mit 'Glanz' unterbrochen werden. (15+ oder normaler Angriff?)

-Muster: (Ab Zauberwert +2 verfügbar) Muster in der Illusionsschule verhalten sich ähnlich wie Glanz-Zauber. Alle Sinne eines Zieles werden gleichzeitig beansprucht. Hinzu kommt nun die Psyche, welche nun beeinflusst wird und (meist negative) Gefühle aufkommen lässt. Ein Ziel kann innerhalb eines Kampfes entsprechend manipuliert werden, dass es einen Malus von -2 (-3?) auf seine Fähigkeiten hinnehmen muss. Dieser Effekt hebt sich von allein auf, sobald der Betroffene wieder am Zug ist oder der Effekt gebannt wurde. Trifft die Fähigkeit kritisch verringern sich die Werte auf -3 (-4?) (Sehe ich als normalen Magieangriff für den Wurf.)

-Trugbild: (Ab Zauberwert +2 verfügbar)Trugbilder der Illusionisten sind ein wenig höher anzusehen als Muster - da Trugbilder Erinnerungen des Zieles aufblühen lassen können. Zumeist sind diese Erinnerungen von negativer Herkunft und so kann das Ziel so sehr von seinen Gefühlen und den Bildern eingelullt und beherrscht werden, dass es seine nächste Angriffsrunde aussetzen muss. Trifft diese Fähigkeit kritisch darf das Ziel in seiner Verteidigungsrunde nur mit einem Malus von -3 verteidigen. (Normaler Zauberangriff?, Eine Runde kanalisieren?)

-Schatten: (Ab Zauberwert+3 verfügbar) Schatten der Magieschule sind nicht mit der Schattenmagie zu vergleichen. Sie treiben die Kunst der Illusionen auf die Spitze und besonders talentierte, erfahrene Illusionisten schaffen es die Grenzen zwischen Illusion und Realität so sehr zu verwischen, dass tatsächliche Verletzungen zustande kommen können. Durchschnittsmagier werden die Illusion dennoch so real erscheinen lassen können, dass ihr Ziel so stark an die Wirklichkeit glaubt, dass er -aufgrund der Psyche- wirklich Schmerzen spüren kann. (Schaden 1-8, normaler Magieangriff, eine Runde kanalisieren)
Besonders erfahrene Illusionisten (ab Zauberwert +4?) können diese Schule so weit perfektionieren, dass sie einen Wurf auf 1-3 ablegen können. Bei einer 2 dürfen sie zusätzlichen Schaden von 5-5 erwürfeln. Eine 3 gewährt einen Zusatzschaden von 5-10.

(Schattenzauber sollten, denke ich, vielleicht zusätzlich sogar kosten. Das ist meiner Ansicht nach die absolute Königsdisziplin der Illusionisten und sollte demnach von einer eigentlich eher supportenden Klasse möglichst wenig/sehr selten genutzt werden (können).)



Das dazu. :D Ich zieh' mir schonmal die Decke über den Kopf, damit ich die Kritik nicht lesen muss. :D

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 5. Okt 2016, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 105
Geschlecht: nicht angegeben
Gute Idee, Illusion nach den klassischen Unterschulen zu unterteilen, gefällt mir. Ich würde "Schatten" aber erst ab +4 möglich machen, da es das Sahnehäubchen der Schule ist - die höchste Kunst also. Das sollte nur für wirklich mächtige und sehr erfahrene Illusionisten machbar sein. Kleiner Auszug aus meinem alten Forum (der Text basiert auf den Corebooks und ist von mir übersetzt worden):

"Unterschule: Schatten
Die Unterschule Schatten erhält ihren – zunächst möglicherweise irreführenden – Namen, daher, dass die Illusionszauber aus dieser Unterschule auf eine besondere Weise mit Leyenergie verwoben werden, die ihre Effekte teilweise real macht, wodurch das arkane Grundkonstrukt des Zaubers ein realer, schemenhafter Zauber ist, der von einer Illusion ausgeschmückt wird. Dieses schattenhafte Grundkonstrukt ist es, die eine Illusion aus dieser Unterschule einen kleinen Teil physischen Schaden verursachen lässt, während der größte Teil weiterhin aus einer täuschenden Illusion besteht, die in der Regel keinen wahren Schaden verursachen kann.

Daher sind Illusionszauber aus dieser Unterschule überaus komplex, und für Anfänger der Illusionsmagie absolut ungeeignet. Nur erfahrene Illusionisten sollten sich an Zauber aus dieser Unterschule heranwagen. 

Zauberbeispiele: Schatten, Scheinbild, Schattenlauf"

_________________
"StaPhi"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 5. Okt 2016, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Könnte man auch so machen, dann hat man den auch nicht in zwei Möglichkeiten unterteilt, sondern kann es etwas mehr zusammenfassen. Den Höchstschaden (also Zusatz) niedriger machen und generell etwas anheben oder den Zusatz ab +5 verfügbar machen. :) Schön, dass die Idee schonmal dir gefällt. :D

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 5. Okt 2016, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 175
Geschlecht: weiblich
Da es hier so schön passt könnte man es eben als eine Fähigkeit nutzen und sagen:
Einbildung 0
Glanz +1
Muster +2
Trugbild +3
Schatten +4

So hätte man sogar die "Leiter" dargestellt. Vielleicht auch eine Idee für die anderen Schulen. :)

_________________
"I can. I will.
Believe that.
"
-Roman Reigns


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 6. Okt 2016, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 111
Wohnort: NRW Recklinghausen
Geschlecht: männlich
Also ich persönlich hab das Grundworgenprofil als zu eng empfunden heute. Spontan beim Kampf gegen die Wildworgen als ich drüber geschaut habe. Man legt ja definitiv fest, das jeder Worgen definitiv ein Nahkämpfer ist. Dabei lässt man aber alles mögliche andere aussen vor. Z.b. Worgenmagier, es gibt auch genug Worgen die Schützen sind. Aber dafür ist unser System mit den Worgen etwas zu Eng. Konkrete Verbesserungen hab ich noch nicht durchdacht, wollte auch nur zur Diskussion anregen.

_________________
"Man sagt,
am Ende wird alles wieder gut.
Wenn es noch nicht gut ist,
ist es noch nicht das Ende."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 6. Okt 2016, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Varuce hat geschrieben:
Also ich persönlich hab das Grundworgenprofil als zu eng empfunden heute. Spontan beim Kampf gegen die Wildworgen als ich drüber geschaut habe. Man legt ja definitiv fest, das jeder Worgen definitiv ein Nahkämpfer ist. Dabei lässt man aber alles mögliche andere aussen vor. Z.b. Worgenmagier, es gibt auch genug Worgen die Schützen sind. Aber dafür ist unser System mit den Worgen etwas zu Eng. Konkrete Verbesserungen hab ich noch nicht durchdacht, wollte auch nur zur Diskussion anregen.


Wir gehen davon aus, dass sich Magier aus Gilneas nicht in Worgen verwandeln, wenn sie zaubern; auch vor dem Hintergrund, dass die komplett veränderte Physis und möglicherweise auch Psyche (mir ist klar, dass die sich unter Kontrolle haben - aber ein Zuwachs an Aggression sehen wir jedes Mal, wenn in der Lore ein Charakter in Worgenform auftritt), den Magier vor fremde Bedingungen stellt. Nah- und Fernkampfwaffen können immernoch eingesetzt werden, sind aber nicht für Worgenklauen gebaut und haben daher einen Abzug von -2 auf den jeweiligen Wert.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 14. Okt 2016, 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Änderungsvorschlag für die AP-Fähigkeit "Wächter":

Wächter: Verschlingt 1


Der Charakter kann sich in seiner Runde für einen Aktionspunkt entscheiden, sich darauf zu konzentrieren, einen anderen Charakter (Ziel) zu schützen. Dies zählt als Aktion. Tut er dies, sind alle Nutzungen von 'Einschreiten' für dieses Ziel kostenlos, bis der Wächter wieder am Zug ist.

'Wächter' lässt sich unter anderem mit Wappnen kombinieren.

Mein Vorschlag:

Wächter: Verschlingt 0

Der Charakter kann sich in seiner Runde entscheiden, sich darauf zu konzentrieren, einen anderen Charakter (Ziel) zu schützen. Dies zählt als Aktion. Tut er dies, sind die Kosten für alle Nutzungen von 'Einschreiten' für dieses Ziel auf jeweils 1 AP reduziert, bis der Wächter wieder am Zug ist, oder sich dazu entschließt nicht mehr einzuschreiten.

'Wächter' lässt sich unter anderem mit Wappnen kombinieren.

Weshalb die Änderung?

Ich finde die Fähigkeit spitze für Teamplay, allerdings sehe ich für Nahkämpfer einen dicken Nachteil darin, dass sie 1 AP nutzen müssen um sich dazu zu entscheiden, jemanden zu bewachen. Sobald die Situation es jedoch erfordert eine andere Aktion auszuführen, ohne dass Wächter effektiv eingesetzt werden konnte, geht ein AP flöten, was dazu führen könnte dass viel weniger Leute diese Fähigkeit aktiv nutzen möchten.

Die Anpassungen würden dem entgegen wirken indem sie aus der Fähigkeit eine Art Kampfhaltung machen, die kostenlos aktiviert und deaktiviert werden kann. Damit's nicht OP wird, erhöhen sich allerdings die Kosten für Einschreiten von 0 auf 1 für das Ziel, aber das für jeden Angriff der auf das Ziel eingeht extra. Wächter darf aber jederzeit dann auch wieder abgeschaltet werden, sprich bei 3 Angriffen kann man sich aussuchen ob man einen, zwei oder alle 3 einschreiten möchte.

Edit: Wichtig wäre auch, dass Wächter VOR der Gegnerrunde angekündigt werden muss und erst dann die verringerten Kosten für Einschreiten auf den Char gelten. Es ist also nicht wie Einschreiten nach, bzw in der Gegnerrunde, für den verringerten Preis anwendbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 20. Okt 2016, 18:42 
Offline

Registriert: 01.2016
Beiträge: 33
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hab ein wenig darüber nachgedacht, wie es mit Wiederbelebungen sein könnte... aber keine wirklich handfeste Lösung gefunden.

Wiederbelebungen müssen meiner Meinung nach nicht grundsätzlich magisch sein (heute lernt man die in jedem Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein)
- Beatmung
- Herzdruckmassage
- Adrenalin?
- Stromstöße

Demnach denke ich könnte dies eine Fähigkeit sein, die auch hier heilende Chars haben könnten.
- Magische Heiler könnten einen Bonus auf solche Wiederbelebungsversuche erhalten, da diese die Natur, Elemente oder das Licht unterstützend einsetzen könnten.


Wie genau sich die Idee umsetzen lässt weiß ich nicht. Und wenn sie hier auf den vorausgegangenen Seiten bereits steht, dann einfach kurz sagen.


Die Frage wäre auch, wenn es eine solche Wiederbelebung gibt, wann man sie einsetzen könnte?
Erst wenn der Charakter faktisch wirklich tot ist?
Oder könnte man es auf einen Charakter ummünzen, der lediglich down ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorschläge zum Würfelsystem
BeitragVerfasst: 20. Okt 2016, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 93
Geschlecht: männlich
Mir gefällt die Idee zwar, da sie sinnig wäre, bin aber trotzdem dagegen. Ich habe letztens gemerkt, dass nicht-magische Heals ziemlich stark sind. Das ist schon ein krasser Vorteil. Würde man jetzt im Kampf jedoch mit 'ner Adrenalinspritze oder sonstigem einfach wieder vom Downsein erwachen können, fände ich dazu zu OP, egal wie gut man denn nun dafür würfeln muss. Das würde mir persönlich ein wenig die Herausforderung nehmen. Von daher bin ich gegen diese neue Fähigkeit.

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 437 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker