Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 1. Sep 2015, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Wie verhält es sich bei der Änderung an Schildkämpfer mit diversen Schadensboni wie sie beispielsweise durch "Kraftbolzen" zustande kommen?


Ganz normal. Der Zusatzschaden wird miteinbezogen.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 1. Sep 2015, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 206
Geschlecht: männlich
Wirken "Kraftbolzen" und "Volle Kraft" kumulativ? Muss der verteidigende Schildträger also vier Schildwürfe bestehen? Oder drei?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 1. Sep 2015, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Wirken "Kraftbolzen" und "Volle Kraft" kumulativ? Muss der verteidigende Schildträger also vier Schildwürfe bestehen? Oder drei?


Er muss drei Schildwürfe bestehen.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 30. Okt 2015, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 206
Geschlecht: männlich
Ist "Plänkler" und "Riposte" gleichzeitig einsetzbar oder muss man sich situativ zwischen einer der beiden Fähigkeiten entscheiden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 31. Okt 2015, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Krudnir hat geschrieben:
Ist "Plänkler" und "Riposte" gleichzeitig einsetzbar oder muss man sich situativ zwischen einer der beiden Fähigkeiten entscheiden?


'Plänkler' und 'Riposte' können gleichzeitig genutzt werden.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 20. Mär 2016, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 520
Geschlecht: männlich
Nur der Neugier wegen:

Die Naturheilzauber "Erneuerung" und "Lebenswind" sind von allen Schlachtfeldheilern (Natur) nutzbar? Der Name im System ist dabei gleichbedeutend wie mit den Zaubern der jeweiligen Klasse, oder? Im Fall Schamane wären das Welle der Heilung und Heilender Regen. Der Schamane kann nicht nur "Springflut" nutzen, gell?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 20. Mär 2016, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Die Naturheilzauber "Erneuerung" und "Lebenswind" sind von allen Schlachtfeldheilern (Natur) nutzbar? Der Name im System ist dabei gleichbedeutend wie mit den Zaubern der jeweiligen Klasse, oder? Im Fall Schamane wären das Welle der Heilung und Heilender Regen. Der Schamane kann nicht nur "Springflut" nutzen, gell?


Ja. Genauso, wie ein Schamane auch "Frostbolzen" wirken könnte.

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 21. Mär 2016, 05:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 520
Geschlecht: männlich
Zitat:
Elementar beherrschen: Ein Magier kann einen Elementar dazu zwingen, ihm zu gehorchen, - dieser fungiert dann wie das Jagdtier eines Jägers und unterliegt der totalen Kontrolle des jeweiligen Spielers. Es wird zwischen zwei Arten von Elementaren unterschieden: Bekannte und Fremde.

Ein bekannter Elementar, den ein Charakter schon länger "unterworfen" hat, gehorcht bereits bei einer 8+ den Befehlen seines Meisters, wobei der Zauberbonus zum Tragen kommt.

Ist der Elementar fremd - und vermutlich feindlich gesinnt, dann muss der Zauberer beim Unterwerfen eine 20 erreichen, wobei einerseits sein Zauberbonus zum Tragen kommt - und andererseits diese weiteren Boni für folgende Fähigkeiten:

Kriegsschamane: (+10 bei allen Elementaren außer Arkan)
Meister der Magie: (+5 beim jeweiligen Element)
Magier: (+5 beim jeweiligen Element)
Schutz der Elemente: (+3 bei allen Elementaren)

Der Test, ob bekannt oder fremd, muss vor jedem Spielzug abgelegt werden. Scheitert dieser, unterliegt der Elementar der Kontrolle des Plotleiters. Die maximale Anzahl an Elementaren, die ein Charakter gleichzeitig beherrschen kann, entspricht dem Zauberbonus des Charakters.


Kannst du das irgendwie verständlicher formulieren? "Totale Kontrolle" beisst sich nämlich meiner Meinung nach mit den Testwürfen in jeder Runde, ob der Elementar bekannt oder Fremd ist. Und vermutlich ist es auch eher so, dass es ein Test für den Gehorsam des Elementars ist, egal ob bekannt oder fremd. Weil ein bekannter Elementar, der schon oft beschworen wurde, wird ja nicht mal eben durch einen fremden ersetzt. Eine genaue Beschreibung des Testwurfs, ob fremd oder bekannt, wäre nicht verkehrt. 1-2? Wobei 1 fremd ist? Oder ist der Elementar bei 10+ auf 20 bekannt? Auch das erforderliche Ergebnis für die Kontrollwürfe jede Runde wären nicht schlecht. 10? Zählt der Bonus dabei mit?

Mja, Pille-Palle. Finde aber, der Eintrag ist etwas undeutlich formuliert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 21. Mär 2016, 06:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1249
Wohnort: Münster
Geschlecht: männlich
Zitat:
Kannst du das irgendwie verständlicher formulieren? "Totale Kontrolle" beisst sich nämlich meiner Meinung nach mit den Testwürfen in jeder Runde, ob der Elementar bekannt oder Fremd ist. Und vermutlich ist es auch eher so, dass es ein Test für den Gehorsam des Elementars ist, egal ob bekannt oder fremd. Weil ein bekannter Elementar, der schon oft beschworen wurde, wird ja nicht mal eben durch einen fremden ersetzt. Eine genaue Beschreibung des Testwurfs, ob fremd oder bekannt, wäre nicht verkehrt. 1-2? Wobei 1 fremd ist? Oder ist der Elementar bei 10+ auf 20 bekannt? Auch das erforderliche Ergebnis für die Kontrollwürfe jede Runde wären nicht schlecht. 10? Zählt der Bonus dabei mit?

Mja, Pille-Palle. Finde aber, der Eintrag ist etwas undeutlich formuliert.


Das ist tatsächlich ein Missverständnis. Es wird überhaupt nicht gewürfelt, ob der Elementar "fremd oder bekannt" ist. An der Stelle ist einfach nur gemeint, dass man testen muss, ob der Elementar gehorcht - egal, ob er fremd oder bekannt ist. Ist er bekannt, dann fällt dieser Kontrollwurf leichter (siehe oben in der Fähigkeit). Und ja, da geht der Bonus mit rein - zusätzlich mit den anderen Boni. Das steht da auch. Das heißt, ab einem gewissen Punkt, muss man nicht mehr testen. Die Unterscheidung "fremd" oder "bekannt" dient dazu, um sowohl gerade erst unterworfene Elementare abzudecken, als auch lange Gefährten, wie zum Beispiel Boris bei Sergei. Also ja, - du hast ja selbst schon das Richtige vermutet. Deswegen stehen da auch keine Infos für den anderen Fall.

Kurzum, es heißt nicht: "Der Test, ob (der Elementar) bekannt oder fremd (ist), muss vor jedem Spielzug abgelegt werden." (Falsch!)
Sondern: "Der Test, (egal) ob bekannt oder fremd, muss vor jedem Spielzug abgelegt werden." (Richtig!)

"Bekannt" oder "fremd" ist immer eine Frage der systemexternen Bedingungen.


Edit: Ich hab's jetzt aber verdeutlicht!

_________________
Dem Sturm entgegen! - Schlachtruf und Grußformel der Söldner des Dämmersturms.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAQ an den "Entwickler"
BeitragVerfasst: 22. Aug 2016, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Ich hab mal ne Frage. Beim Prügelabend gab es die Situation, dass ein Angriffswurf erfolgreich war, sprich höher als der Defensivwurf war, dem Schaden jedoch dank Reflexe ausgewichen wurde. Nun wollte ich in der Situation Nachsetzen anwenden, da ja der Angriff als solches im System als erfolgreich deklariert sein müsste und es für Nachsetzen daher keine Rolle spielt, ob der Schaden getroffen hat oder ihm ausgewichen wurde.

Denn ein analoges Beispiel ist bei Plänkler ja der Fall. Man darf sich - ohne einen Reflexschlag oder Überrennen zu kassieren - aus dem Nahkampf lösen, sobald man einen Angriff erfolgreich verteidigen konnte, ergo der Def-Wurf ausreichend höher war als der Angriffswurf. Man darf jedoch nicht plänkeln, wenn der Defensiv-Wurf niedriger (also nicht erfolgreich) als der Angriffswurf war, dem Schaden jedoch durch Reflexe entgangen ist.

Nun gab es eine Diskussion bei der beide Seiten nicht einsichtig sein wollten. Die einen sagen dass man nicht Nachsetzen darf wenn der Schaden durch Reflexe verhindert wurde, während die anderen sagen dass es doch möglich ist, da der Angriffswurf ja (und somit der Angriff an sich) "erfolgreich" war.

Dazu kann man noch sagen dass unter "Nachsetzen" nirgends steht, dass es erst anwendbar ist, wenn das Ziel durch den erfolgreichen Angriff auch Schaden erleidet.

Ich hätte dazu gern ein offizielles Statement von dir Oro, dass klar sagt "Ja es ist möglich Nachsetzen anzuwenden obwohl dem Schaden durch Reflexe ausgewichen wurde", oder eben das Gegenteil "Nein es ist nicht möglich Nachsetzen anzuwenden sobald man durch Reflexe dem SChaden entgehen konnte", denn im Verlauf der Diskussion, welche zu nichts geführt hatte, kam es zu der Aussage dass es ja "Von PL zu PL abhängig wäre".

Ich persönlich würde das aber ungern so handhaben, sondern klar für alle Plots und Plotleiter eine feststehende Regel in der Sache haben.

Gruß

Dzul


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker