Söldnerbund Dämmersturm

RP-Gilde - Die Aldor
Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018, 16:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 14. Sep 2018, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2015
Beiträge: 165
Geschlecht: nicht angegeben
Der Sturm grüßt!

Die Grafschaft Hollerstein im Wald von Elwynn erfreut sich seit Jahren einer wachsenden Wirtschaft und weitgehend stabilen Verhältnissen. Die ansässigen Bauern und Arbeiter der Grafschaft gehen ihrer Arbeit unter der gerechten Herrschaft ihres Burgherren, Graf Leopold Dinkelkorn von Hollerstein, nach. Um die Zufriedenheit der Menschen zu wahren und den kalten Monaten sorgenfrei entgegen zu blicken, sucht Graf von Hollerstein nach Söldnern, die sich anfallender Aufgaben annehmen sollen, welche die Bewohner nicht selbst erledigen können. Eine zufriedenstellende Arbeit wird vom Grafen mit dreißig Goldstücken entlohnt.

(Angefügt wurde eine Karte der Grafschaft, die nordöstlich des Kristallsees gelegen ist.)
Bild


Auftragsziel: Ruhe und Zufriedenheit in der Grafschaft wahren
Schwierigkeitsgrad: Leicht bis normal
Einsatz verfügbar ab: Tagelöhner
Anzahl: 3-4 Mitglieder
Belohnung: 30 Goldstücke, 30 Marken
Vermuteter Zeitaufwand: 3-4 Sitzungen
Geplanter Termin: voraussichtlich 21. bis 24. September

Teilnehmer:
Jonnar McQuade
Nakama
Fischer
Paul Jäger



Reserve:

_________________
"StaPhi"


Zuletzt geändert von Finnje am 17. Sep 2018, 13:26, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 14. Sep 2018, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 613
Geschlecht: männlich
( Ein erster Name findet sich auf dem Aushang wieder: )

Jonnar McQuade


Zuletzt geändert von Veidt am 16. Sep 2018, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 14. Sep 2018, 21:44 
Offline

Registriert: 09.2018
Beiträge: 8
Geschlecht: männlich
Nakama unterschreibt mit großen Lettern in prakmatischer Druckschrift.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 15. Sep 2018, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
In ordentlichen Buchstaben hat sich auch der Einarmige eingetragen.

Fischer

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 16. Sep 2018, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 613
Geschlecht: männlich
( Jonnar hat seinen Namen mittlerweile durchgestrichen )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 16. Sep 2018, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2016
Beiträge: 36
Geschlecht: männlich
Paul Jäger trägt sich ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 22. Sep 2018, 20:43 
Offline

Registriert: 08.2016
Beiträge: 6
Geschlecht: männlich
Marc Ernst schreibt sich im letzten Moment noch ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steter Tropfen höhlt den Stein
BeitragVerfasst: 27. Sep 2018, 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 136
Geschlecht: männlich
Bericht: Steter Tropfen höhlt den Stein

Teilnehmer: Paul Jäger (Tagelöhner), Nakama Chen (Tagelöhner), Mark Ernst (Tagelöhner), Jon Fischer (Söldner)

Die Mission verlief erfolgreich.


Direkt bei unserer Ankunft wurden wir nebst sinnlosem Geschwätz auch darüber informiert, was wir zu tun haben: In der Graftschaft umherziehen und für Ordnung sorgen. Also fragten wir bei den Bauern herum, wo wir denn helfen könnten - wir wurden kurzerhand zu einer alten Frau geschickt, die uns danach zu einem weiteren schickte, woraus sich ein weiterer, kleiner Auftrag ergab. Ich fasse die Ziele kurz zusammen.


Für die alte Frau sollten wir aus einem spinnenverseuchten Teil einer der Kupferminen acht makellose Spinnenbeine besorgen. Das war recht einfach; wir vernichteten die Spinnen in der Mine und versiegelten das Loch, aus dem sie offenbar kamen.

Als das getan war, sollten wir ihrem Sohn Nahrung bringen und dieser schickte uns dann los, einen alten Bären zu töten, der die Bewohner schon lange in Angst versetzt und bereits eine Frau gerissen hat. Mit seinem Kopf gingen wir dann in die hiesige Gaststätte.

In der Gaststätte weilten wir allerdings nicht lange. Eine junge Frau kam herein und berichtete über ein Verbrechen. Ihr Vater wurde von einem Dieb ermordet und ihr Haus wurde ausgeräumt - sie überlebte nur, weil sie sich versteckte. Kurzerhand entschieden wir uns, den Täter zu eleminieren. Auch das gelang uns.

Allgemein kann man sagen, dass das alles Aufgaben waren, die sich auch die Garde der Grafschaft hätte annehmen können, weshalb es mir schleierhaft ist, warum der Graf Söldner angeheuert hat - aber das soll mir nur recht sein.


Als wir die letzte Aufgabe erledigt haben, ritten wir zurück zum Sitz des Grafen und berichteten davon. Die Frage kam auf, wo denn der gestohlene Schmuck abgeblieben sei. Den habe ich eingesteckt, da der Auftrag selbst nur 30 Goldstücke brachte. Ich habe mich verschätzt: Der Jäger, der Sohn der alten Frau, passte es nicht, dass die Tochter des ermordeten Bauern ihre Augen auf Paul Jäger warf. Er unterstellte uns, dass wir den Schmuck hatten (was ja auch der Fall war) - aber anstatt uns auch nur irgendwie zu Wort kommen zu lassen, sagte der Graf, dass er aufgrund der Umstände 25 Gold vom Sold abziehen würde, uns dafür aber Gegenstände aus seiner Rüstkammer überlässt. Die ganze Sache kam ihm wohl grade gelegen. Nachdem unsere Wunden noch versorgt wurden und wir recht freundlich verabschiedet wurden, war der Auftrag abgeschlossen.


Die gesamte Ausbeute des Auftrags belief sich letzendlich dennoch auf 192 Goldstücke.


Soldverteilung:

Mark Ernst: 1 Goldstück, 5 Marken

Nakama Chen: 1 Goldstück, 5 Marken

Paul Jäger: 1 Goldstück, 5 Marken

Jon Fischer: 29 Goldstücke, 15 Marken


160 Goldstücke werden in die Kasse des Dämmersturms eingezahlt.
________________

Der Vollständigkeit halber liste ich die Belohnungen aus der Rüstkammer des Grafen auf:

Ich bekam "Nützliche Handschuhe des Adlers" - sehr robuste Lederhandschuhe, stammen angeblich von einem Falkner. Wer Interesse an ihnen hat, sie liegen in den Schlafräumen auf einem leeren Bett. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Paul Jäger wurde "Standhafter Gurt des Ebers" verliehen. Ein grüner Plattengürtel mit einem Anker auf der Schnalle, aus Kul'Tiras.

Nakama erhielt "Weicher Umhang des Wolfes", ein gefütterter Lederumhang.

Marc Ernst erhielt "Gefütterte Stiefel des Wals", ein paar ziemlich hässliche Lederstiefel, die mit Öl bestrichen wurden, damit kein Wasser hindurchdringt.



Gez., Jon Fischer

_________________
"Möge das Schlachtfeld
meine Leinwand,
und das Blut meiner
Feinde die Farbe sein."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker